You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Ford Puma Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Paddy1990

Unregistered

1

Friday, November 2nd 2012, 12:40am

Pioneer Subwoofer mit eigenbau Gehäuse, sinnvoll ?

Hallo,
ich habe mich jetzt mal hier im Forum und auf maxrev über Car HiFi informiert.
Leider bin ich noch recht unsicher und würde gerne meine Vorstellungen aufzeigen, damit Ihr evtl. Fehler in meinem Denken zeigt und Tipps gebt, damit ich nich anfange rumzubasteln und nur Pfusch bei raus kommt :)

Subwoofer:

Also, es soll ein Pioneer TS W259 D4 Subwoofer werden Pioneer TS W259 D4 mit etwa 350 W RMS Leistung.
Mit 350 W bin ich bei einem kleineren Auto wie dem Puma wohl sehr gut dabei.

Endstufe:

Bei der Endstufe muss ich wohl drauf achten, dass die Leistung in W nicht unter der des Subwoofers liegt, in dem Fall 1200 W ..
Ob 2- Kanal oder 4- Kanal kann ich entscheiden, ob ich die Frontlautsprecher auch über den Verstärker laufen lasse.
Sooo .. Überall steht was von überbrücken, das verstehe ich nicht so ganz .. Wenn ich z.B. bei 4- Kanal 4 300 W Anschlüsse habe bedeutet überbrücken, dass ich daraus 2 600 W mache ?
Bei 2 Kanal funktioniert das nicht, oder ? Ich brauch ja min. 2 Anschlüsse für den Subwoofer ?

Gehäuse:

Ich denke das Thema Gehäusebau habe ich ganz gut verstanden, wenn jetzt angegeben ist, dass der Subwoofer in einem Gehäuse mit ca. 20 l und 40 l verbaut werden soll, ist die Form vollkommen egal ? Hauptsache ich hab irgendwas in diesem Liter- Bereich. Also egal ob lang und schmal oder tief und kurz ?
Oder betrachte ich das viel zu einfach ?
Ich würde wohl ein geschlossenes Gehäuse nehmen, da dort der Klang besser wieder gegeben wird (und einfacher is als en Bassreflex :D ).
Folgende Aussage wurd über dieses Gehäuse getroffen: "Großer Nachteil ist das der Impedanzanstieg am Höchsten ist und somit das GG den schlechtesten Wirkungsgrad hat."
Das bedeutet, dass der Woofer leiser ist im höheren Frequenzbereich ?

Zu guter letzt:

Muss ich bei dem Subwoofer ne 2te Batterie einbauen oder reicht da soein Powercap ?
Lt. Internet reicht bei solchen Leistungen locker ein Powercap, aber in einigen Beiträgen wird von einer weiteren Batterie gesprochen (wäre auch kein Problem, hab noch eine vom KA hier rumliegen).


Ich freue mich über eure Antworten und Hilfestellungen !

Gruß
Paddy

//Edit: Ehm mein Radio ist auch von Pioneer, in etwa dieses hier -> Autoradio

marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

2

Friday, November 2nd 2012, 8:53am

Puhhh...wo fängt man da an.

Also zu den Fragen:
Endstufe brücken bedeutet das man Kanäle quasi zusammen schaltet. Aus einer 4 Kanal Endstufe wird so eine 3 oder 2 Kanel. Aus einer 2 Kanel eine monoendstufe.
Wie viel Leistung dabei dann raus kommt ist unterschiedlich.

Meist ist es so:
Leistung an 4Ohm 4x50 watt. Leistung an 2Ohm 4x75 Watt. Leistung in Brücke 2x 150Watt.
Wichtig ist das nicht jeder Verstärker gebrückt werden kann.

Eine 4 Kanalendstufe für Front und Subwoofer ist eine gängige Konfiguration mit der ich auch starten würde.
Einen 350W RMS Subwoofer mit 1200Watt RMS zu beschießen würde ich übrigens sein lassen. 500 Watt sollten da locker reichen.

Subwoofer:
Wieso dieser? Bei solchen Budgets würde ich mir was gebrauchtes kaufen:
http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=56&t=86986&start=0 6 (registrierung notwendig)
Kommt auch in 30 Liter geschlossen gut zu recht.

Die Form ist wirklich egal, hauptsache stabil und dicht. Nur nicht vergessen mit einzuberechnen das der Lautsprecher ja auch Platz auffrist. Generell haben geschlossene Gehäuse einen schlechteren Wirkungsgrad. Man benötigt halt mehr Leistung als bei einem Bassreflex Gehäuse oder Bandpass. Was besser klingt hängt immer von der Kombination Gehäuse+Chassis ab. Gut klingen kann jedes Gehäuse es muss nur zum Lautsprecher passen.
Das höhere Frequnzen leiser sind bei Geschlossenen Gehäusen kann man nicht generell sagen, vorallem nicht im Auto. Da kommt es durch Druckkammereffekte und ähnliches zu anderen Verhalten als daheim in den 4 Wänden.
Also meine Empfehlung:
1. Vielleich einen gebrauchten Woofer schießen für wenig Geld. Da hast mehr von
2. Gehäuse selbst bauen ist kein Ding. Wichtig ist das es stabil ist.

Batterie:
Bei 350Watt brauchst nur einen Cap. Zusatzbatterie kann man natürlich immer machen aber hier keine normale Autobatterie in den Kofferaum bauen. Wenn dann Hifi taugliche AGM Batterien.
Normale Autobatterien sind mit Flüssigkeit gefüllt und können bei einem Unfall auslaufen. Sowas gehört also nicht in den Kofferaum gebastelt ohne weitere Vorkehrungen.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

Paddy1990

Unregistered

3

Friday, November 2nd 2012, 11:00am

Ah, vielen Dank, jetzt hab ich auch den letzten Rest verstanden.
Ich bin von der W Angabe davon ausgegangen, dass diese 1200 W nicht die Nennleistung ist, das wäre zu 350 W natürlich arg xD

Also mein Grundgedanke war es, einen doppelten Boden zu bauen ! Momentan biete ich auf einen solchen Subwoofer auf eBay für 30€,
:p
Da ist auch ein Gehäuse dabei, wobei mir gerade die Idee kommt, dass ich dann eigentlich des case garnicht bauen muss, sondern eigentlich nur den doppelten Boden, in dem ich das vorhandene Gehäuse praktisch reinlege und die übergangsstellen zum doppelten Boden dann abdichte mit Acryl oder wie das heißt ..
Also das mit der endstufe hab ich denke ich verstanden, Danke !

Die von dir gepostete Seite schau ich mir heute Abend wenn ich daheim bin auch mal genauer an, bzw registriere mich da mal.

Ein Gehäuse aus Plexiglas wäre theoretisch auch möglich, oder ? Wäre nämlich auf ne Idee !

Ich möchte versuchen, so viel Platz im Kofferraum zu haben wie nur möglich !

Aber wenn du sagst, ein guter gebrauchter subwoofer mit Gehäuse ist besser für das Geld, verzichte ich lieber auf den platz :p

marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

4

Friday, November 2nd 2012, 11:09am

Also Plexiglas geht natürlich auch. Da brauchst aber eine ziemlich dicke Wandstärke. Das lässt sich kaum selbst bauen.
Der Sub aus meinem Link geht lt. Empfehlung bei 30Litern geschlossen. Damit verliegst auch nicht mehr Platz als mit dem anderen. Doppelter Boden ist im Puma nur doof da er keine Reserveradmulde hat. Damit ist das nicht so platzsparend wie bei anderen Autos. Würd daher eine normale Kiste bauen die Flach hinter dem Rücksitz ist. Die kann man dann wenigstens raus nehmen wenn was sein sollte.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

NoXx

Trainee

  • "NoXx" is male

Posts: 93

Location: Essen

  • Send private message

5

Friday, November 2nd 2012, 2:03pm

Oder wie ich und einige andere auch die vorhandene Kiste ausmessen oder berechnen und eine neue mit dem volumen bauen.
Ich und ein paar andere meines Wissenes nach haben die in die rechte Seite gebaut, also die Verkleidung rechts raus nehmen wo der Verbandskasten mit drin sitzt, da hast genügend platz :)

Klerkx81

Moderator

  • "Klerkx81" is male

Posts: 2,295

Location: Dillenburg

  • Send private message

6

Friday, November 2nd 2012, 3:38pm

Wenn mann das Datenblatt findet um das Gehäuse berrechnen zu können, findet mann meist auch ein Vollumen das der Hersteller vorschlägt. Mit Dämmung kann mann das Gehäuse dann noch 10% kleiner machen.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

Puma2239

Intermediate

  • "Puma2239" is male

Posts: 369

Location: Witten

  • Send private message

7

Friday, November 2nd 2012, 8:06pm

@Klerkx ein Geshlossenes Dämmen ?? Ich bin jetzt mal Klugscheißer aber es heißt Dämpfen :D Und es heißt Snofi :P aber mann dämpft das gehäuse um mehr Litter zu erreichen .

SpeedyBoo

Administrator

  • "SpeedyBoo" is male

Posts: 4,063

Location: Mettmann

  • Send private message

8

Saturday, November 3rd 2012, 10:02am

offtopic offtopic

@Klerkx ein Geshlossenes Dämmen ?? Ich bin jetzt mal Klugscheißer aber es heißt Dämpfen :D Und es heißt Snofi :P aber mann dämpft das gehäuse um mehr Litter zu erreichen .
Man sollte erstmal den Balken im eigenen Auge entfernen, bevor man sich über den Splitter im Auge des Gegenübers auslässt ... Es schreibt sich Geschlossenes, es schreibt sich >>man<< mit einem N, das nächste ist ein Nomen und schreibt sich daher Gehäuse, und es reicht ein T, richtig ist Liter.

Setzen, Sechs! :haue:
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

Paddy1990

Unregistered

9

Saturday, November 3rd 2012, 10:52pm

Ah danke, das mit der Seitenverkleudung ist echt eine Hammer Idee !

Also momentan bin ich mit 30€ höchstbietender auf den genannten Subwoofer von Pioneer inkl. Gehäuse !
Das Angebot läuft so um 22:30 oderso aus, mal sehen, ob ich den schiess, wäre echt Hammer !

Vielen Dank für die vielen, schnellen und guten Hilfestellungen, Verbesserungen und Ratschläge ! :)

//Edit: cool, hab den Subwoofer ink. Gehäuse tatsächlich für 30€ ersteigert ! Pionner Sub eBay
eine passende Endstufe wäre dann diese hier: Endstufe , oder ?

This post has been edited 1 times, last edit by "Paddy1990" (Nov 3rd 2012, 10:50pm)


marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

10

Saturday, November 3rd 2012, 11:17pm

Streich die Endstufe. Zu wenig Leistung. 15A Sicherung sagt alles 12x15= 180 Watt. Bei 60 Wirkungsgrad vielleicht 100watt.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

Paddy1990

Unregistered

11

Saturday, November 3rd 2012, 11:47pm

Ah danke, jetzt seh ich auch bei den techn. Daten, dass ich nicht nach diesen RMS Werten geschaut hab !

Man ist das kompliziert :D auf was man alles achten muss bei sowas, hätte ich nie gedacht !

Wenn ich irgendwann mal wieder am Laptop bin bzw daheim muss ich unbedingt mal auf deinen Link gehen, vielleicht finde ich ja was passendes und gutes :)

//Edit:

Guten Morgen,

ich hab mal wieder die ein oder andere dumme Frage, bitte nicht gleich schlagen ! :D
Also, zu einem Subwoofer mit 350 W RMS darf ich MAXIMAL einen Verstärker mit 350 W RMS benutzen, oder ?
Angenommen ich würde eine 2- Kanal Endstufe nehmen mit 2x 150 W RMS hätte ich IMSGESAMT 300 W RMS, richtig ?
Bei 1 Kanal is es ja scheiss egal, hab jch ja nur einen Anschluss !
Das einzige Problem ist dann nur, dass der subwoofer nicht 100% ausgelastet ist ?

Und zu guter letzt:
Ich raff meinen Subwoofer nicht ! Woher weiß ich, ob ich den auf 2 Ohm oder 4 Ohm laufen hab ?
Genau so die Endstufe .. da gibts immer Angaben zu 2 und 4 Ohm ..
Das einzige, was ich raff ist, dass bei 4 Ohm natürlich weniger Leistung vorhanden ist ... :thumbsup:

Man man man .. und ich mach die FOS in der Fachrichtung Maschinenbau, hab aber null Verständnis, was e- Technik und HiFi angeht :wacko:

This post has been edited 1 times, last edit by "Paddy1990" (Dec 2nd 2012, 3:33am)