You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Ford Puma Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

pedator92

Unregistered

21

Sunday, May 9th 2010, 7:56pm

hab auch noch wenig erfahrung in sachen lautsprecher/sub/endstufe

und wollt fragen ob was an dem pack auszusetzen ist

http://www.conrad.de/ce/de/product/37246…I-POWER-PACKAGE

kabel sind da wohl nicht bei also noch nen tipp was für kabel ich kaufen sollte :)

22

Sunday, May 9th 2010, 8:53pm

Naja wenn ich schon lese 1000Watt weiß ich schon was Sache ist ... *g*

Also der Sub wird schon n bissel lärm machen aber bei vielen Liedern abkacken weil er zu träge is und zu leistungsschwach.
Die Frontlautsprecher werden auch nix wirklich taugen denke ich ma ... da kannste auch die Seriendinger drinne lassen. Die sind ja beim Puma an sich recht gut.

Also kauf dir da lieber nen gebrauchten Sub plus verstärker von ner Markenfirma. Da haste mehr von.
Und wenn du z.B. von Hertz nen Sub hättest mit 200Watt wäre der warscheinlich schon 10mal so kräftig wie der Raveland....

Ich habe mich damals leider auch verleiten lassen billig zu kaufen. Funktioniert zwar noch bis heute aber da fehlt die Dynamik,der klang is unsauber usw


gruß Smani
Der Mensch erschuf das Automobil - Gott den Ford Puma ;-)

sephoras

Intermediate

  • "sephoras" is male

Posts: 347

Location: berlin

  • Send private message

23

Monday, May 10th 2010, 5:30pm

also fürn anfang sollte es reichen...sicher gibt es um Welten bessere Bass Kisten..jedoch kommt das halt auch immer auf die geldbörse an..und meine erfahrung hat mir gezeigt das diese kleineren Kisten schon nen schönen bass haben...sauber war er auch..hatte mal welche von Blaupunkt...gtb 300 oder so...schöner bass...sauber..direkt..war okey fürn Anfang...dann hatt eich mal eine Hifonics Brutus oder so..ging garnicht das teil...unsauber...
also mein Rat an dich...überlege gut was du willst...möchtest du das der Puma wie sonst was bebt dann spare dir dein geld..möchtest du hingegen einfach nen stärkeren Bass als jetzt hole dir nen Sub ne endstufe und schick is..eben zb nen Blaupunkt oder so...fals noch Ratschläge haben magst die meld dich einfach...
Leg Dich mit dem Besten an und stirb wie alle dann.....

Klerkx81

Moderator

  • "Klerkx81" is male

Posts: 2,295

Location: Dillenburg

  • Send private message

24

Tuesday, May 11th 2010, 8:20pm

Nee, auch fürn Anfang sollte das grad was helbwegs vernümftiges sein, sonst macht das kein Spaß.
Für den Preis fängt das grad so an, dass mann einen guten Sub bekommt.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

sephoras

Intermediate

  • "sephoras" is male

Posts: 347

Location: berlin

  • Send private message

25

Tuesday, May 11th 2010, 10:36pm

Wie ich bereits sagte muß es nicht so teuer sein..glaube mir mal ich hab bei sowas echt ne macke..wenn sich was shit anhört krieg ich ne kriese...und es gibt auch gute Günstige eben dieser genannte Blaupunkt zb...
Leg Dich mit dem Besten an und stirb wie alle dann.....

26

Friday, May 14th 2010, 6:14am

ohne jetzt auf marken und gut oder schlecht einzugehen. wenn dein budget nicht alzuhoch ist sieh dich am besten auf dem gebrauchtmarkt um. da kann man durchaus schon brauchbare sachen für kleines geld bekommen.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

27

Wednesday, June 23rd 2010, 3:54pm

Hallo, Ich habe seit längerem ein Panasonic cq rx400n eingebaut und bin danach eigentlich grundsätzlich mal zufrieden gewesen. Allerdings stoss ich bei ca 70 Prozent vom Volumen (wahrscheinlicht) an die Grenzen der Pumaboxen. Ich hör in der Regel rockiges Zeug, will umgerechnet vielleicht so 150 Euronen ausgeben und nix kompliziertes umbauen. Ists sinnvoll einfach Beim Roten Riesen n paar ALPINE-Boxen für umgerechnet 90 € zu holen?

offtopic offtopic

Ich hab mal versucht, die Türen provisorisch zu dämmen, bzw stillzulegen, indem ich so Hartschaum zwischen Aussenblech und Türstrebe gemacht hab und n Schwamm :thumbsup: zwischen die Plastikverkleidung und die Tür gepappt hab. Aber das hat natürlich nicht so viel gebracht.

28

Friday, June 25th 2010, 5:34am

das problem ist das bei jedem autoradio die internen endstufen ab ca 3/4 endleistung langsam aber sicher in die sättigung gehen. somit ist der speaker dahinter egal wenn ann nur noch mist aus dem radio kommt machts der beste speaker nicht besser. besser wäre es vermutlich ne kleine endstufe und neue speaker zu holen. auf dem gebrauchtmarkt solltest du mit deinem budget gut was finden.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

Power of NOS

Professional

  • "Power of NOS" is male

Posts: 791

Location: Wolfsburg

  • Send private message

29

Monday, July 5th 2010, 12:55pm

Servus - hoffe ihr könnt mir helfen

Ich hatte letztes Jahr meinen Audio Umbau begonnen...
Musikrichtung: durch die bank - hauptsächlich Rock, Punk aber auch gern mal Electro, house

- Türen sind komplett mit Bitummatten gedämmt - einbautiefe ca. 65mm - umbau von 13er auf 16er schon gemacht
- Endstufe: µ-dimension JR15.2 LINK
- Headunit: Pioneer DEH-2120UB LINK
- Kabel ausreichend dimensioniert

Lautsprecher bisher vorne: PowerBass CS6

nun hats mir den linken LS zerstört (die waren auch schon bissl älter - gebraucht gekauft)

deswegen bin ich nun auf der suche nach einem neuen Frontsystem - preislich so um die 150€

gehört hab ich bisher bei kumpels die ETON 160/170 Pro sowie die Hertz ESK 165
was haltet ihr von denen? andere vorschläge

neulich sagte mir ein kumpel, dass man auch einfach die FW und HT der powerbass drin lassen könnte (weil die Powerbass HT sehr gut sein sollen) und einfach nur einzeln neue TMTs kaufen könnte
zudem würde ich mir einen erneuten Umbau der HT in die spiegeldreiecke ersparen, da die Powerbass größer sind als die eton bzw. hertz

was haltet ihr davon - da man so z.B. die Hertz ESK für nur 80€ bekommt bzw. sogar die Hertz HSK TmTs für den preis den kompletten ESK systems

hoffe ihr könnt mir helfen
danke schonmal...

„Men love women, even more than that, MEN LOVE CARS“
[Christian McKay as Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh; Rush, 2013]

30

Monday, July 5th 2010, 1:37pm

Also ich würde generell aufs ESK 165 von hertz aufrüsten.
Habs am Wochenende bei meinem Bruder gemacht (in nem Focus). Wahnsinn was die Dinger bringen. Ob jetzt alles oder nur nen Teil kann ich dir nicht beantworten. Aber das muss definitiv mit Frequenzweiche etc richtig abgestimmt sein. Daher würde ich schon eher zum Komplettsystem hin tendieren.
Übrigends zu den ESK .... mensch haben die süße Hochtöner (bin ja die vom HSK gewohnt*g*)

gruß Smani
Der Mensch erschuf das Automobil - Gott den Ford Puma ;-)

Power of NOS

Professional

  • "Power of NOS" is male

Posts: 791

Location: Wolfsburg

  • Send private message

31

Monday, July 5th 2010, 1:42pm

ja das ist ja grade das problem - den stress nochmal mit hochtönern ordentlich verbauen wollt ich mir eigentlich ersparen

und frequenzweiche - gibts da so große unterschiede, weil außer frequenzen trennen macht die doch nix

„Men love women, even more than that, MEN LOVE CARS“
[Christian McKay as Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh; Rush, 2013]

32

Tuesday, July 6th 2010, 5:44am

wenn du die eton und hertz schon gehört hast kann ich dir als variante zu den pb ht´s noch die beyma rfk tmt ans herz legen. wobei unter diesen 3en mein favorit eton wäre. bei den geringen unterschieden aber geschmacksabhängig.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

golfk60

Unregistered

33

Tuesday, July 6th 2010, 7:27am

ich hatte vor ein paar tagen auch unsere türverkleidung unten weil ich die vorderen boxen tauschen wollte. ABER da sind ja 16er boxen drin. ich dachte da sind original 13er boxen montiert. da hab ich mich aber getäuscht. ist das original so im puma mit den 16er? auf den boxen steht ford. deshalb wundere ich mich da etwas...

hoffe mir kann einer helfen...

SpeedyBoo

Administrator

  • "SpeedyBoo" is male

Posts: 4,063

Location: Mettmann

  • Send private message

34

Tuesday, July 6th 2010, 8:20am

Das sind keine 16er, ganz sicher. Das merkst Du spätestens dann, wenn Du 16er verbauen willst, die sind ein klein wenig größer und nicht so asymmetrisch von den Montierlöchern.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

golfk60

Unregistered

35

Tuesday, July 6th 2010, 9:56am

aber 13er sind es auch nicht. kann ich das blech das da vernietet ist so vergrößern das ich 16er reinbekomme?

TiMMEEE

Unregistered

36

Tuesday, July 6th 2010, 2:11pm

Ich hab auch schnell ne Frage, ich hab vor mir jetzt die Tage auch neue Boxen (weiß noch nicht genau welche, zu kaufen), kann ich wenn die verbaue, die grad an die Kabel von den Serienboxen hängen die zum Radio führen ? Oder empfehlt ihr mir andere Kabel da lang zu ziehen ?
LG, Timm :)

MarcoECS

Unregistered

37

Tuesday, July 6th 2010, 6:18pm

Hey Timm,
dass kommt darauf an, ob du vor die Lautsprecher noch einen Verstärker schaltest oder direkt am Radio anschließt.
Wenn Verstärker, dann Kabelquerschnitt vergrößern...wenn Radio, gehen auch die Serienkabel. Sind 0,75mm² glaube ich, dass langt für Radio zu Boxen.

38

Wednesday, July 7th 2010, 5:15am

@golfk60: die serienlautsprecher sind 3punkt asia-speaker (wird auch oft von honda verwendet) es gibt dafür adapter auf 13er im fachhandel.
umbau auf 16ergeht zwar aber ist nicht zwingend notwendig da es genug gute 13er gibt.
.
@timmee: wenn du deine speaker am radio betreibst reichen die serienkabel für die leistung vollkommn aus. empfehle dann aber bei der speakerwahl auf nen guten wirkungsgrad zu achten.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

golfk60

Unregistered

39

Thursday, July 8th 2010, 7:27pm

danke steffen,
hab mir soeben diese adapterringe bestellt. denn ich hab noch nen satz gute MB Quart in meiner sammlung liegen.

Puma Chris

Beginner

  • "Puma Chris" is male

Posts: 23

Location: Lübeck

  • Send private message

40

Sunday, July 11th 2010, 12:33pm

Welche maximale Einbautiefe kann ich eigentlich wählen. Wenn ich vorne 13cm Koax mit Adapterringen verbaue ?
Hab hier schon was von 44mm gelesen, das ist doch etwas arg wenig ? !
Ford Puma......A Driver's Dream....