Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Puma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ford-puma

unregistriert

1

Dienstag, 23. Februar 2010, 13:40

Wasser im Innenraum

Hallo Pumafahrer/in . Ich habe leider nichts hilfreiches zu diesem Thema gefunden . Ich habe schon seit circa Dezember das Problem das mein Wagen vorne im Fussraum feucht ist. Ich habe alles nachgeschaut , bin mehrfach durch die Waschanlage gefahren ( inklusive Unterbodenwäsche ) habe sogar 10l Wasser auf die Windschutzscheibe gegossen u.s.w nichts der war absolut Trocken. Der Ablaufschlauch von der Klimaanlage ist auch i.O war damit bei Ford .Am Steuergerät von der Zentralverriegelung ist auch nichts zu sehen . Aber heute morgen hatte ich einen richtigen see unter dem Teppich , und dann habe ich mir mal den Innenraumfilter angesehen und der war nass aber nur die Seite die zum Innenraum gerichtet ist.Was kann das sein ? Mfg

2

Dienstag, 23. Februar 2010, 18:27

Ha, das mit dem Innenraumfilter hast Du mir per PN noch nicht erzählt! ;)

Ganz klar, da ist die Aufnahmebox des Innenraumfilters wohl undicht. Jetzt, wo es so schön regnet, läuft da dann Wasser rein (daher der nasse Filter) und dann durch die Lüftung durch irgendwelche Ritzen in den Innenraum. Vermutlich sogar an der Öffnung für die warme Luft Richtung Beifahrerfussraum.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

3

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:52

Guck mal ob die Abflüsse links und rechts frei sind.

ford-puma

unregistriert

4

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:42

@ SpeedyBoo . Ups sorry :rolleyes:
Also die Abläufe sind frei . Ich habe morgen einen Termin bei meinem Kfz - Meister der wird sich mal darum kümmern . Also ist es nichts wildes oder irre ich mich da!? Ich bin schonmal froh das es nicht am PCM runterläuft.

5

Dienstag, 23. Februar 2010, 22:08

um genauer zu lokalisieren hilft eigentlich nur vom Innenraum (Teppich) soweit es geht zur Seite klappen und dann dann genauer lokalisieren wo es rein läuft.
hast du eventuell schon irgendwo Spuren wo das Wasser rein läuft?
wenn es über den Innenraumfilter Kasten reinkommt, dann gibt es so Kunstoffbleche die man drüber legen kann von Ford original wenn dein Fordhändler sagt, die gibt es nicht für den Puma, dann soll er bei Fiesta gucken, hab die schon ein paar mal verbaut gesehen.
dann läuft das Wasser nicht mehr direkt auf den Innenraumfilter Kasten sondern wird drumherum geführt
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

ford-puma

unregistriert

6

Dienstag, 23. Februar 2010, 22:25

Auf dem Filterkasten selber ist ja ein Verschuß , ich habe den Filter mal rausgeholt und der war patsche nass . Das Wasser läuft ziemlich mittig runter in der höhe von der Mittelkonsole und da unter dem Teppich hält es sich auch , hinter dem Beifahrersitz ist alles trocken . Auf der Fahrerseite traue ich mich garnicht erst zu gucken. Oder kann es noch woanders her kommen ?!? Danke schonmal .

7

Dienstag, 23. Februar 2010, 22:29

wie auf dem Filterkasten ist kein Verschluss?
also kann das Wasser bei dir direkt auf den Filter tropfen?
kannst du mal ein Foto von deinem Filterkasten einstellen?
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

ford-puma

unregistriert

8

Dienstag, 23. Februar 2010, 23:58

Der Innenraumfilter wird doch in so eine art Fach reingeschoben , und darauf ist eine klappen die wir zu geklippst . Ich bekomme das mit den Bilder einfügen nicht soo gut hin.

9

Mittwoch, 24. Februar 2010, 00:43

Lade die Bilder bei picr.de hoch und kopier den link direkt in das Textfeld ohne die Bild einfügen Funktion
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

10

Mittwoch, 24. Februar 2010, 15:39

vielleicht liegts am schnee der dann im fußraum zu wasser wird????
:D
man muß ja alles in betracht ziehen bei einer ferndiagnose ;)
Ford Ka mit Puma-Motor... Jeeehaaaa, Duuuude... (bald fertig)

...natürlich auch eine normal Katze :D (nach Ka-Fertigstellung, ist die Katze dran, mit Sanierung)

ford-puma

unregistriert

11

Mittwoch, 24. Februar 2010, 16:00

Stimmt habe ich auch gedacht aber ich habe heute während der Fahrt gesehen wie das Wasser in den Fussraum floss , da ich den Teppich zurück geklappt habe.

12

Mittwoch, 24. Februar 2010, 16:04

Und von woher kam das Wasser?! Müsste doch jetzt gut zu sehen gewesen sein.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

ford-puma

unregistriert

13

Mittwoch, 24. Februar 2010, 22:02

Irgendwie ist das alles merkwürdig ?( . Ich habe den heute in der Werkstatt gehabt und die meint jetzt das es doch von der Klimaanlage kommt , die haben schlauch nochmal ab gemacht und war wohl einiges an prött drin . Und der Inneraumfilter war wieder trocken . Naja mal sehen wie er jetzt trocken bleibt. Aber der Wagen stand auch gerade im Regen draussen nichts alles trocken und noch zusätzlich wasser drüber gekippt nix alles trocken ...

I-need-speed

unregistriert

14

Mittwoch, 24. Februar 2010, 23:26

ich hab mir zwar den scheibenwischer beim puma noch nicht so genau angesehen aber bei unsrem sharan ist wegen eines fehlenden blindstopfens am sw auch wasser über den innenraumfilter in den fussraum gekommen ?(

hardc0re

unregistriert

15

Sonntag, 28. Februar 2010, 09:52

also ich hab auch ein wasserproblem,als ich vor 2 monaten danach sah, dachte ich es behoben zu haben, aber da waren auch immer minusgrade, und jetzt geh ich ans auto und es steht schon wieder komplett unterwasser, und immer nur auf der fahrerseite HINTEN und vorne, ich frag mich wie das wasser nach HINTEN in den fussraum kommen kann, ich weis einfach netmehr weiter weil ich schon wochenlang danach suchte, und vorne im motorraum den stopfen des hauptkabelbaums komplett abgeschirmt habe, und noch einen riss in der karosseriedichtmasse oben gefunden habe den ich mit silikon zumachte, da dachte ich es wäre behoben, aber jetzt hat es viel geregnet und er is schon wieder komplett unterwasser...


16

Sonntag, 28. Februar 2010, 10:55

mach mal die Ablauflöcher im Schweller sauber
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

hardc0re

unregistriert

17

Sonntag, 28. Februar 2010, 11:00

hab mir extra 2 neue löcher in den schweller gemacht.. das kanns net sein schätze ich.. werd mir mal noch ne neue türdichtung besorgen weils so aussah als kämen da tropfen von wasser rein.. aber an der stelle wo sie einkommen is die dichtung in ordnung.. alles sehr seltsam.. und ich frag mich immernoch wie das wasser in den hinteren fussraum kann.. es besteht doch garkeine verbindung zwischen hinten und vorne=?!!!!

18

Sonntag, 28. Februar 2010, 11:37

über den Schweller besteht eine Verbindung.
eventuell hilft es auch, wenn du die Radhausschale mal raus machst, und den Dreck der sich dahinter sammelt ausspülst. und den Schweller eventuell auch mal spülen
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

ford-puma

unregistriert

19

Sonntag, 28. Februar 2010, 13:58

Ach du heilige S******* :eek: . Also soo schlimm war es bei mir nicht gott sei dank! Das ist schon wirklich sehr heftig soviel Wasser im Auto zu haben. Ich hoffe du bekommst es wieder in den Griff . Hatte schon mal jemand von euch soviel Wasser im Puma ? Was kann man dagegen tun, und welchen Schaden kann das Wasser anrichten!?

20

Sonntag, 28. Februar 2010, 14:47

welchen Schaden kann das Wasser anrichten?

naja das Wasser kann den Teppich, sowohl auch die Dämmmatten, schimmeln lassen
dann bewirkt Wasser, dass der Puma ,auch im Innenraum, anfängt zu rosten
und je nach dem, wo das Wasser reinkommt, mag die Elektrik das auch nicht.
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012