Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Puma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sharome

unregistriert

1

Donnerstag, 27. November 2008, 15:38

Radio Empfehlungen

hey ich bin auf der suche nach einem neuen autoradio.
vielleicht könnt ihr mir da etwas empfehlen.

es sollte eine eingebaute bluetooth freisprecheinrichtung haben, line in und aux anschlüsse am kabelbaum (weiß nicht ob das schon serie ist
bei den heutigen radios) und es sollte alle gängigen formate abspielen können. außerdem sollte es schwarz sein und eine blaue beleuchtung haben.

maximal 200€ würde ich ausgeben +/- 20-30€

danke für eure hilfe

Sascha81

unregistriert

2

Donnerstag, 27. November 2008, 17:47

habe immer sehr gute erfahrungen mit jvc gemacht! sind echt unverwüstlich die dinger und haben einen sehr schönen klang! von sony würde ich abraten! die gehen nach spätestens 2 jahren kaputt! war bei mir jedenfalls zweimal so!

Black-ST

unregistriert

3

Donnerstag, 27. November 2008, 19:07

  • JVC: meine Empfehlung! Toller Klang, übersichtliche Menüs, technisch super. Im Vergleich zu SONY merkt man den klanglichen Unterschied sogar als Laie; regelbarer Sub-Out
  • SONY: klanglich nicht der Brüller, EQ nur mittelmäßig, aber meistens schönes Design, oftmals nur 2 VV Ausgänge ohne separaten Sub-Out
  • Panasonic: klanglich gut, aber für mich geht das winzige Display einfach gar nicht
Ich bin vor allem bei JVC hängen geblieben, weil die einige wenige Radios mit SD-Slot haben. Das ist super praktisch und sinnvoller als einen USB Stick rausragen zu haben. Natürlich ist die Liste da oben nur auf wenige Modelle bezogen, aber sind eben subjektive Erfahrungen. Ich bin und bleibe jedenfalls JVC Kunde.

Sharome

unregistriert

4

Donnerstag, 27. November 2008, 19:55

an JVC hab ich auch schon gedacht, allerdings weiß ich nicht wirklich welches davon, entweder das mit 3 zoll bildschirm oder ein normales, wichtig wäre halt, dass ich externe geräte
am radio anschließen kann und das das radio bereits bluetooth hat.

kannst du mir da ein JVC gerät empfehlen oder sind die geräte von jeder reihe empfehlenswert?

5

Donnerstag, 27. November 2008, 19:59

Ok, Alpine kommt an Deine Preisvorstellung nicht ran, aber die 460,-€, die ich damals bezahlt hab, hab ich bis heute in keinster Weise bereut.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

6

Freitag, 28. November 2008, 06:09

ich verbaue im unteren preissegment meist pioneer. da sie von der qualität und der ausstattung (praxisgereste regler etc.) in meinen augen am meisten bieten.
das 600er würde graad so in deinen preisrahmen passen.
würde an deiner stelle auch mal auf dem gebraucht markt schauen.
.
desweiteren kann ich auch nur noch zu clarion oder alpine raten.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

Black-ST

unregistriert

7

Montag, 9. Februar 2009, 20:44

Radio Empfehlungen mit SD Slot

Hallo,
ich schließe mich mal an dieses Thema an. Ich suche eine vernünftige Head Unit, die über einen SD Karten Slot verfügt. Leider ist die Auswahl ziemlich begrenzt und daher wollte ich mal fragen, ob hier jemand Erfahrungen oder Empfehlungen zum Besten geben könnte?
Ich hatte nun längere Zeit das JVC KD-LH 911 verbaut und war super zufrieden damit, bis auf das Detail, dass ich gerne einen Drehregler zur Lautstärkeregelung hätte. Weitere Vorraussetzung: 4 Kanal Anschluss plus zusützlicher Sub-Out. Das Klang & Ausstattungs Niveau des JVC ist für meinen Gebrauch vollkommen ausreichend, also ich will nicht unbedingt 800€ ausgeben ;) .

Hat jemand eine Idee/Empfehlung?

8

Dienstag, 10. Februar 2009, 17:45

ne ungefähre preisvorstellung wäre schon gut. soll noch cd-laufwerk vorhanden sein?
.
im übrigen kannst du bei den radios mit usb auch problemlos nen sd-card-reader andocken. die erhöht die auswahl der geräte erheblich.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

9

Dienstag, 10. Februar 2009, 18:33

naja so wie ich das mal von Adam gehört habe. will er nen SD Slot da dort nachher nix am Radio raushängt wo man hängenbleiben kann.
ging mir mit meinem MP3 Player schon mal so und hab dann fast den Stecker abgerissen.

nun ja ich suche auch ein Radio aber auch gernen mit USB. und eventuell mit Monitor oder display um auch mal ne DVD anzugucken wenn man im Stausteht oder in der mittagspause. :rolleyes:
möglichst viele einstellmöglicheiten was höhen tiefen und bass betrifft.
sowie einen extra chinch Ausgang für den Subwoofer.
kostenpunkt möglichst wenig. also es sollte ein kompromiss sein aus guter Klangqualität, Leistung und Preis.
und ich will kein DoppelDin Radio mehr sondern nur ein normales Din Radio.
ps: will mir jetz nicht sofort eins kaufen sondern erst so ende dieses Jahr anfang nächstes jahr.

ich danke schon mal für eure hilfe.
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

Black-ST

unregistriert

10

Dienstag, 10. Februar 2009, 22:16

ne ungefähre preisvorstellung wäre schon gut. soll noch cd-laufwerk vorhanden sein?
im übrigen kannst du bei den radios mit usb auch problemlos nen sd-card-reader andocken. die erhöht die auswahl der geräte erheblich.
Ja, ein MP3 fähiges CD Laufwerk ist Standard ;) , dachte ich. Und wie Herby schon geschriebn hat, möchte ich kein Radio, wo ich dann einen USB Stick raushängen habe... hat stilistische Gründe :D, Optik eben. Daher würde ich es bevorzugen, die SD Karte hinter dem Control Panel einzuschieben, wie ich es bei meinen JVC Radios bisher gewohnt war, ich halte diese Lösung für optimal.
Preisvorstellung, lass mich schießen: ich habe momentan ein Auge auf das JVC KD-SHX851 (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0007UNT6U/ref=ord_cart_shr?_encoding=UTF8&m=AE2FZO4PBI9AY) geworfen. Das liegt preislich bei 280€ und erfüllt ohne Zweifel meine Anforderungen, d.h. drüber auf keinen Fall.

11

Mittwoch, 11. Februar 2009, 06:02

pioneer hat den usb anschluß meist an der rckseite und ein kabel dazu das man es problemlos ins handschufach oder in die mittelkonsole verlegen kann. somit wäre das problem mit raushängenden sticks keines mehr.
.
@herby: wenn du erst anfang nächsten jahres ein radio kaufen willst kannst du derzeit vermutlich wenig info´s über die dann erhältlichen modelle bekommen. anfang des jahres ist meist der modellwechsel und da dieser dieses jahr noch ansteht kannst du bei den meisten herstellern noch nichtmal die modelle sehen dies ab mitte diesen jahres geben wird.
.
@black-st: wenn du bisher mit jvc zufrieden warst und die das 851 gefällt kann ich sicherlich nicht mehr viel sagen. wenn du aber öfter von cd-hörst empfehle ich dir im fachhandel mal einige modelle von pioneer, clarion, etc. gegenzuhören (direkt im fahrzeug an deiner anlage) wenn dir dann das jvc immernoch am besten gefällt umso besser und wenn nicht kann man ja nochmals überlegen.
.
mfg
steffen
klingen muß es!

für alle dies interessiert: Hifi-Geschäft aufgegeben

12

Mittwoch, 11. Februar 2009, 11:58

Ich habe heute nen sau geiles Radio gesehen:
Blaupunkt New Jersey MP68
Es ist ein 2 DIN Radio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung.
Kostet z.Z noch 399€ wenn es billiger wird kaufe ich es mir auf jeden fall. :wink:

13

Mittwoch, 11. Februar 2009, 14:20

Es ist ein 2 DIN Radio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung.


Du weisst, dass das Radio für den Schacht zu groß ist, oder?! Die Größe des Schachts liegt irgendwo zwischen 1,8 und 1,9 DIN, wenn ich mir den Einbau von Silli nochmals vor Augen führe.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

14

Samstag, 14. Februar 2009, 12:13

Also laut Herrsteller soll es passen...

15

Sonntag, 15. Februar 2009, 17:01

Glaub nicht immer alles, was die Hersteller bzw. Verkäufer sagen, die wollen schliesslich Geld verdienen! Hier der Link zu Sillis Beitrag , die hat ein 2 DIN Radio eingebaut.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

16

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 19:05

Was normale Radios angeht kann ich nur das Pioneer DEH 5000 empfehlen.

Ein klasse Radio: Sehr viele Einstellungen, klasse Leistung, super Sound, 10 verschiedene Display & Tastenfarben (sogar das Grün ist fast identisch mit der Pumabeleuchtung)
USB-Anschluß auf der Rückseite, somit kein nervigen Stick der vorne rausragt.
Spielt alle gängigen Formate ab.

Hier könnt ihr einige Berichte lesen oder selbst mal danach suchen.

Gruß
Daniel
"Puma. Eleganz. Kraft. Geschmeidigkeit. So wie der Puma von Ford müssen Sportcoupés sein: Gebaut für Menschen mit Benzin im Blut. Entwickelt als Fahrzeug für alle, die eines nicht verloren haben: Den Instinkt zum Fahren."

17

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 00:47

also ich bin mit meinem Clarion CZ509E sehr zufrieden :)

hat so ziemlich alles was man brauch
Bluetooth, USB (mit Kabel ins Handschuhfach verlegt), CD-Laufwerk, spielt alle gängigen Formate, klasse Klang, super Bedienbarkeit, übersichtlich

-> http://clarion.com/de/de/products/2009/a…2420026961.html

gibts auch in grün (hab ich) und in rot bzw. amber, das normale rot/orange wie die Serienbeleuchtung vieler Autos

18

Dienstag, 20. Oktober 2009, 14:15

Hm ich sag nur .... einmal Alpine immer Alpine...

Habe das 105ri und bin super zufrieden. Daher dass ich noch den Klangprozessor dahinter habe isses halt hammer.

Aber man muss halt immer wissen was man braucht. Mein Bruder hat nen Kenwood Radio im doppeldin-Format. Ich muss sagen, des hat zwar Vorteile weil man mehr als 1 Lied gleichzeitig sieht etc... Aber ich komme mit der Bedienung nicht klar *g*(hatte mir den Wagen mal ausgeliehen als meiner inner Werkstatt war).... Ich habs nichtmal hinbekommen Radio reinzumachen weils so blöde gemacht ist...


Naja wer nicht ganz so hohe Ansprüche hat es gibt von den gängigen Marken wie Clarion, Alpine, Blaupunkt etc auch preisgünstige Modelle die klanglich einiges können, nur eben nicht Einstellungen wie Laufzeitkorrektur etc haben.(je nachdem ob mans braucht oder nicht ....)

Gruß Smani
Der Mensch erschuf das Automobil - Gott den Ford Puma ;-)

19

Dienstag, 20. Oktober 2009, 15:55

also ich hab das JVC KD-DV 7301kann ich auch nur empfehlen :) aber mein kolega hat eins von Alpine was mir auch sehr gefalen würde
Mittermeier: "überal steht irgendwo ein Schwabe und rechnet!"

Sephiras

Fortgeschrittener

  • »Sephiras« ist männlich

Beiträge: 423

Wohnort: Alfeld (Leine)

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 19:18

Ich bräuchte auch mal ein neues Radio. Das Problem was ich mit meinem Panasonic CQ-C1505N hab ist, das mp3 Lieder die länger als 5 Minuten sind nicht abgespielt werden. Das nervt schon, da ich im Auto gern Trance, Techno usw höre, Radio so gut wie gar nicht. An Ausstattung braucht es nicht viel, nen Card Reader und/oder nen USB Anschluss wären nett, muss aber nicht unbedingt sein. Was super wär, wenn es ne blaue Tastenbeleuchtung hat. Und klanglich sollte es sich schon gut anhören. Und das ganze am besten so günstig wie möglich :D, maximal 150€
Vorne hab ich Pioneer TS-G1303i verbaut, hinten sind Serien Lautsprecher drin.
Was könnt ihr mir da empfehlen?