Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Puma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pumi264

unregistriert

1

Freitag, 6. Juni 2008, 19:09

Big Brake Bremsanlage

So hab gesehen das es auch eine Big Brake Bremsanlage giebt mit einem scheibendurchmesser von 300mm.

Jetzt weis jemand von welchem auto die stammen und ob etwas abzuändern ist.

Ich möchte keine angebote nur info von welchem auto die anlage stammt.


danke mal im voraus.

2

Freitag, 6. Juni 2008, 20:51

Ist die überhaupt von nem anderen Auto? Weiß das es die bei TH gibt, vielleicht aber auch st160, glaub ich aber weniger.denke aber schon das du dann min 16öller fahren musst!mfg

pumafunker

unregistriert

3

Samstag, 7. Juni 2008, 12:43

Der Focus ST170 hat vorn Bremsscheiben in der Dimension 300x24mm. Zudem haben sie den gleichen Lochkreis wie der Puma.

Pumi264

unregistriert

4

Samstag, 7. Juni 2008, 19:24

Ich hab mir gerade 18 Zöller gekauft von daher kein problem.

Meint ihr die passen wirklich vom ST 170

Ja Tuninghaus vertreibt die. das sind aber alles Originale Bremssättel von Ford b.z.w. von ford Fahrzeugen. Ich weis nur nicht von welchem.
Die kann man nämlich plug in play tauschen so wie die Mondeo anlage.

5

Sonntag, 8. Juni 2008, 09:58

passt plug&play

habe noch ein kit liegen

6

Sonntag, 8. Juni 2008, 10:10

wie siehts da mit 16 zoll aus?
was möchtest du dafür haben?

Pumi264

unregistriert

7

Sonntag, 8. Juni 2008, 15:08

Also noch mal zum zusammen fassen.
Die bremsanlage vom Focus ST 170 Pust Plug&Play. wie siehts da mit der 3mm scheibe aus wie bei der Mondeo anlage.

Was willst für deinen kit haben und was ist da alles dabei.

hast du vieleicht auch bilder wo die schon mal verbaut wurde. :D

8

Montag, 9. Juni 2008, 08:46

geh ich richtig in der annahme, dass man bei der focusanlage den achsschenkel nich aufbohren muss???
Ford Ka mit Puma-Motor... Jeeehaaaa, Duuuude... (bald fertig)

...natürlich auch eine normal Katze :D (nach Ka-Fertigstellung, ist die Katze dran, mit Sanierung)

9

Montag, 9. Juni 2008, 11:59

geh ich richtig in der annahme, dass man bei der focusanlage den achsschenkel nich aufbohren muss???

Was bedeutet Plug&Play im eigentlichen Sinne?! Das sollte Deine Frage beantworten :D .
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

Pumi264

unregistriert

10

Samstag, 14. Juni 2008, 23:14


geh ich richtig in der annahme, dass man bei der focusanlage den achsschenkel nich aufbohren muss???

Was bedeutet Plug&Play im eigentlichen Sinne?! Das sollte Deine Frage beantworten :D .


Ja man mus sie aufbohren. de Daniel hat mir den kit angeboten und auch gleich gesagt das mann die schrauben vom Mondeo braucht.

puma2000

unregistriert

11

Sonntag, 21. Februar 2010, 18:56

Hallo zusammen,

sorry, dasss ich den alten Thread ausgrabe, aber ich hab anderweitig nicht die Infos gefunden, die ich brauche.
Ich hab dem Betreiber der Seite TH schon eine Anfrage geschickt, aber leider keine Antwort erhalten, vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich würde ger das Big Brake Kit 3001 in 300mm verbauen, weil ich keine Lust auf die Lösungen mit dem Aufbohren der Halter und den Unterlegscheiben unter den Bremsscheiben habe.

Löst dieses Kit diese Probleme, oder komme ich nur mit der Focus ST 170 Anlage am Bohren vorbei?
Gibt es vielleicht noch eine andere Lösung ohne Bohren und Unterlegscheiben?
Wie sieht es mit der Anlage aus, die am ST160 verbaut ist, ist die irgendwo erhältlich?

Danke schonmal für die Hilfe

12

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:12

die FRP (ST160) ist nicht offiziell zu kaufen (da nicht mehr verfügbar und wenn nur für FRP-Besitzer)
außerdem ist die für den Alltag nicht zu gebrauchen

Ruf einfach bei TH an, bernd wird dir alle Fragen beantworten..

13

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:54

Wie soll ich das verstehen? Keine lust zu bohren?
Die Bremsanlage vom FRP willst du nicht wirklich haben, die ist sehr wartungsintensiv.
Bei der 300mm Bremsanlage passen die orginal Propellorfelgen dann nicht mehr drauf.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

puma2000

unregistriert

14

Montag, 22. Februar 2010, 17:00

Danke erstma für die Hilfe.
Das die Propellerfelgen (sind als Winterfelgen montiert) nicht mehr passen, war mir bei der 300er Anlage schon klar, ich wollte eigentlich dann 16" montieren, eventuell als Ganzjahresreifen, da meine Mutter das Auto bewegt und es bei mir nur "in Pflege" ist. Sie fährt damit auch höchstens 6-7tkm im Jahr, trotzdem finde ich die Bremse so schlecht, dass sie ersetzt werden soll.

Und ja, irgendwie hab ich keine so rechte Lust zu bohren und auch das unterlegen der Scheiben unter die Bremsscheiben kommt mir ein bissl dubios vor... abrer ihr habt ja alle TÜV auf dieses Prinzip bekommen.

Im Falle ich tatsächlich bohren ,müsste würde ich mir allerdings den kompletten Achsschenkel irgendwo vom Schrott holen, nur falls das mit dem Bohren irgendwie schief geht.
Im Grunde würde sicher auch eine 280er Anlage reichen, dann bin ich auch das Felgen Problem los, nur sind die bei TH ja in etwa gleich teuer.

15

Montag, 22. Februar 2010, 18:40

bei dem kit von th, musste nicht bohren. nur die scheiben unterlegen
aber bohren ist nun nicht wirklich das problem....und ja hab tüv drauf. wennde achsschenkel suchst, die schon aufgebohrt sind, schreib mal puma128, der hat welche,zusätzlich mit passender 280bremsanlage
mfg

16

Montag, 22. Februar 2010, 22:26

Besorg die lieber die 280er von TH in Verbindung mit der 2göttlichen" Kombination von Scheibe und Bremse (wenn Du das so formulierst, sollte TH wissen was gemeint ist :D ), die reicht vollkommen aus! Fahre diese Kombi auch, bin damit die SwissWeek 2009 ohne Probleme gefahren. Die 300er ist zu bissig und völlig übertrieben, die ist was für den Rennbetrieb oder 'ner Leistung ab 200PS.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

17

Montag, 22. Februar 2010, 23:01

Ich glaube sogar die Göttliche ist für den Zweck etwas übertrieben (außer Mutti fährt ständig Bleifuß). Die TX Beläge machen auch bei der kleinen Bremsanlage schon ordentlich was her (mit Scheiben die das aushalten).
Wenn ich mei Freundin mal so weit hab das die auch Puma fährt, würde ich das bei der eher auf gut und komfortabel abstimmen, glatte 280er Scheiben und TT Beläge.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

18

Dienstag, 23. Februar 2010, 08:36

welches ist den die größtmögliche bremsanlage die noch in die orifelgen reinpassen??
Mittermeier: "überal steht irgendwo ein Schwabe und rechnet!"

Mr. Joe

Moderator

  • »Mr. Joe« ist männlich

Beiträge: 359

Wohnort: Bietigheim (Baden)

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Februar 2010, 09:19

Das wäre die 280er ;)
Passt gerade so in 15 Zoll.

20

Mittwoch, 24. Februar 2010, 00:50

Der Ausführlich Tread wäre Mondeo V6 ST200 Bremse
Ich kopier grad noch mal meine Bilder von der 280er



Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.