Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Puma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 13:37

Will meinen Puma auf eine höhe bekommen das der Keil verschwindet wie tief kann ich runter wenn ich mir 17zoll Felgen im Sommer kaufen möchte und Puma sollte Alltagstauglich sein zwecks tief Garage und geschwindigkeitshübel

62

Mittwoch, 6. Februar 2013, 16:30

Schleift das Rad nicht am/ im Radkasten bei Tieferlegung v/h 30/20 in Verbindung mit 17" Felgen und Spurverbreiterung v/H 20/25 pro Seite?
Würde mir dann nämlich ganz gerne die holen Tieferlegungsfedern

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pumapatti« (6. Februar 2013, 16:59)


63

Montag, 11. Februar 2013, 15:11

bin am überlegen meinen Puma tiefer zulegen mit federn. Hab allerdings jetzt schon das problem das ich bei meiner garageneinfahrt (geht schräg nach unten) das ich immer mit dem Mitteltop oder der auspuffschelle aufsetze... macht es dann überhaupt sinn? Eigentlich ja nicht oder?
Mein Puma: Mein erster Puma
Ich mag eigentlich keine Katzen aber der Puma ist was besonderes ;-)
Ray Simmons Konplettanlage: http://youtu.be/hvXgu5WtsBE

64

Montag, 11. Februar 2013, 15:43

Das macht keinen Sinn, außer Du kannst die Einfacht schräg anfahren.

65

Montag, 11. Februar 2013, 15:58

Tu dir selbst den gefallen und kauf dir ein fahrwerk....
Denn mit tieferlegungsfedern hast du das problem das bei vielen herstellern der puma dann vorn meist höher
ist als hinten...und wenn de kein fahrwerk möchtest dann lass ihn original.

Ich hab die erfahrung mit die vogtlandfedern gemacht und war NICHT zufrieden.
Impressionen vom größten Pumatreffen: | Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " | 13. - 15. Juli 2012 | Dorsel/Nürburgring

www.puma-team.eu



66

Montag, 11. Februar 2013, 16:09

Zitat


Ich hab die erfahrung mit die vogtlandfedern gemacht und war NICHT zufrieden.


Ich hatte auch mal Vogtland federn. Fand die garnicht mal so schlecht vom fahrverhalten, und die angegebenen 35mm sind sie auch runter gekommen.

Irgendwann wollte ich es halt noch tiefer! ;)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

67

Montag, 11. Februar 2013, 21:07

Tu dir selbst den gefallen und kauf dir ein fahrwerk....
Denn mit tieferlegungsfedern hast du das problem das bei vielen herstellern der puma dann vorn meist höher
ist als hinten...und wenn de kein fahrwerk möchtest dann lass ihn original.

Ich hab die erfahrung mit die vogtlandfedern gemacht und war NICHT zufrieden.

Zitat


Ich hab die erfahrung mit die vogtlandfedern gemacht und war NICHT zufrieden.


Ich hatte auch mal Vogtland federn. Fand die garnicht mal so schlecht vom fahrverhalten, und die angegebenen 35mm sind sie auch runter gekommen.

Irgendwann wollte ich es halt noch tiefer! ;)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2


Sorry, wenn ich da jetzt etwas hart formuliere, aber beide Posts beantworten NICHT die Frage von dragongirl1988 und sind somit eigentlich überflüssig! Somit gehören beide Antworten laut Forumsregeln in Offtopic-Klammern!
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

68

Montag, 11. Februar 2013, 23:25

Ok dann sag ich es mal wie ich es sehen wenn du jetzt mit dem serienfahrwerk schon
hängen bleibst dann belass es dabei denn wenn du denn noch tiefer legst wird es nicht besser.

Da kauf dir ein paar schöne räder und der pumi sieht auch serie schick aus.
Impressionen vom größten Pumatreffen: | Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " | 13. - 15. Juli 2012 | Dorsel/Nürburgring

www.puma-team.eu



69

Dienstag, 12. Februar 2013, 11:38

Offtopic Offtopic

Tu dir selbst den gefallen und kauf dir ein fahrwerk....
Denn mit tieferlegungsfedern hast du das problem das bei vielen herstellern der puma dann vorn meist höher
ist als hinten...und wenn de kein fahrwerk möchtest dann lass ihn original.

Ich hab die erfahrung mit die vogtlandfedern gemacht und war NICHT zufrieden.

Zitat


Ich hab die erfahrung mit die vogtlandfedern gemacht und war NICHT zufrieden.


Ich hatte auch mal Vogtland federn. Fand die garnicht mal so schlecht vom fahrverhalten, und die angegebenen 35mm sind sie auch runter gekommen.

Irgendwann wollte ich es halt noch tiefer! ;)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2


Sorry, wenn ich da jetzt etwas hart formuliere, aber beide Posts beantworten NICHT die Frage von dragongirl1988 und sind somit eigentlich überflüssig! Somit gehören beide Antworten laut Forumsregeln in Offtopic-Klammern!



Dachte es geht hier um tieferlegungsfedern (wie allerdings der thread-titel heißt) deshalb fand ich die antworten nicht überflüssig. Das einzige was meiner meinung nach überflüssig ist, ist die frage ob man sein auto tiefer legen soll obwohl man bereits jetzt in der hof- /garagen-einfahrt schleift. 8|

70

Dienstag, 12. Februar 2013, 16:59

Offtopic Offtopic

@snowblind: das ist Ansichtssache, hier im Forum darf jede Frage gestellt werden solange sie sich im Rahmen der Forumsregeln bewegt, ob sinnvoll oder nicht, stellt sich für jeden anders dar. Da die 2 Antworten im direkten Bezug zur Frage von dragongirl1988 stehen, diese aber nicht beantwortet wurde, sind die Antworten somit rein von der Logik her überflüssig wie inhaltslose, aber dafür umso floskelreichere Antworten von Politikern auf konkreten Fragen.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

71

Donnerstag, 14. Februar 2013, 13:55

So hab mir die Tage nochmal angesehen wo ich da überhaupt hängen bleibe... Ist ne Ecke in der Einfahrt :thumbdown:
Naja mal gucken ob ich die irgendwie aufgefüllt krieg mit Sand oder so. Werde auf jeden Fall mal den Hausmeister ansprechen. Wenn ich das Auto von meinem Vater mal hab (Opel Vectra Caravan) bleib ich mit dem auch hängen obwohl der höher ist als der Puma (Serie). Weiter links drauf fahren geht auch nicht wegen der Mauer. Hab mir da auch so schon vom Tür aufmachen die Tür ziemlich beschädigt an der Kante X(
So sieht das da aus (Auto ist dreckig und es sind nur 13 Zöller drauf...):
»dragongirl1988« hat folgende Datei angehängt:
  • x.JPG (49,43 kB - 55 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. April 2018, 01:04)
Mein Puma: Mein erster Puma
Ich mag eigentlich keine Katzen aber der Puma ist was besonderes ;-)
Ray Simmons Konplettanlage: http://youtu.be/hvXgu5WtsBE

72

Donnerstag, 14. Februar 2013, 18:28

Mit Sand auffüllen / verfüllen bringt nix, das wird wieder nach kurzer Zeit ausgeschwemmt. Das Loch um den Stein müsste mit Teer oder Beton ausgegossen und angeglichen werden, eventuell auch den Stein selber ein wenig abtragen lassen. Denn so extrem ist der Knick ja nicht, das Problem entsteht ja nur, weil Du sozusagen bei der Einfahrt erstmal in ein Loch "fällst" mit dem Hinterrad, so dass dan der vordere Teil des Auspuffs an der exponierten Ecke des Steines hängen bleibt.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

73

Freitag, 15. Februar 2013, 19:57

probier jetzt mal paar wochen aus wie es ist wenn ich rückwärts drauf fahre. bisher höre bzw merke ich nix hängen bleiben oder scharren :-)
Mein Puma: Mein erster Puma
Ich mag eigentlich keine Katzen aber der Puma ist was besonderes ;-)
Ray Simmons Konplettanlage: http://youtu.be/hvXgu5WtsBE

74

Dienstag, 26. August 2014, 18:34

Moin Katzenfreunde.
Ich hab nun auch nen Satz eibach Federn da liegen und hab nen Kumpel der sich schon mit passenden Werkzeug für den Einbau angeboten hat.

Frage die sich nun noch stellt ist:
Gibt es Notwendigkeiten, dass nach der Demontage neue Bolzen oder selbstsichernde Muttern verwendet werden müssen wenn die Federbeine wieder eingebaut werden?
Müssen bestimmte Anzugsmomente beachtet werden?
Wurde gestern auf die Fragen gebracht und konnte erstmal nichts weiter zum Thema finden.

Der Ausbau an sich scheint ja relativ unkompliziert zu sein weil so wie ich mir das bisher angelesen habe man das Federbein im Ganzen ausbauen kann und den Federspanner erst nachher ansetzen muss.

Grüße
McQueen

75

Dienstag, 26. August 2014, 22:12

Anzugsmomente müsste ich mal ins TIS gucken, bzw. weiß hier bestimmt einer ausm Kopf.

Federbeine raus, Federn sichern, Sprengringe runter und Federn tauschen. Recht einfach machbar.
Bolzen kann man alle wieder verwenden.

Stell dich aber darauf ein in ca. 20.000km spätestens gekürzte Dämpfer zu verbauen, da die Werksdämpfer die simulierte Vollbeladung nicht lange überleben.

76

Dienstag, 26. August 2014, 22:34

Das wär hilfreich und ich zu Dank verpflichtet ;)
Ich hab diese Federn genommen:
http://www.tuninghaus.de/shop/product_info.php?products_id=5991

Wenn man dem Text glaubt ist das ein Kit das Ford in irgendeiner Weise für Gut befunden hat, vermute sogar das es dem Originalzubehör recht Nähe sein dürfte. Wie hat man es dann damals gemacht wenn Neuwagenkunde im Zubehör bei dem Tieferlegungssatz nen Haken gemacht hat?
Gabs auch noch kürzere Dämpfer von Ford?

77

Mittwoch, 27. August 2014, 07:45

Nein, gab es nicht. Da war es auch kein Problem, da die Dämpfer neu waren, die halten dann eine moderate Tieferlegung aus.

Problem in Deinem Fall ist, dass die Dämpfer schon ein gewisses Alter haben und dementsprechend eine Kilometerleistung absolviert haben, während der sich die Dämpfer auf eine gewisse Belastung hin eingependelt haben. Wenn jetzt die Tieferlegung kommt, passt das Belastungsprofil nicht mehr, die Mehrbelastung führt zu einem verstärkten Verschleiß, die Dämpfer werden undicht und das war's dann.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

78

Mittwoch, 27. August 2014, 13:26

Ah, danke das leuchtet ein.
Hinten ist noch die erste Garnitur drinnen, hat also knappe 90.000 runter, vorne ist seit 2,5 Jahren drin und dürfte ca. 8 - 10.000 weg haben.
Wird die Zeit dann zeigen, im Zweifel sind dann eben neue Dämpfer fällig.

79

Donnerstag, 30. Juli 2015, 22:05

hi ihr...was haltet ihr von eibach federn in verbindung mit sachs dämpfern?
Leg Dich mit dem Besten an und stirb wie alle dann.....

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher