Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 27. November 2018, 21:15

Motorlager Puma 1.7

Hallo Leute,

Bin der Chris, 38 Jahre und seit ein paar Tagen stolzer Puma Besitzer.

Mein "neuer" ist ein Puma 1.7 VCT in silber.

Hat wenig Rost und wurde lückenlos gepflegt (hat 170 tkm auf der Uhr). Kupplung und Zahnriemen sind fast neu, da hab ich dann nicht nein sagen können ;)

Soweit bin ich auch sehr zufrieden mit dem Wagen. Hängt super am Gas und funktioniert auch alles...

Einzig bei Lastwechsel, also vor allem beim plötzlichen Gas wegnehmen ruckelt der Puma, als ob er sich verschluckt. Beim Gas geben hört man ein leichtes Klacken. Vibrationen im Fahrbetrieb merke ich aber keine.

Tippe auf ein Motorlager. Hat der 1.7er auch drei davon? Das rechte kann ich ja von oben sehen, das linke soll sich ja bei der Batterie verstecken (kommt man da von unten ran, oder nach oben wegbauen?)... Und das dritte kenne ich normal von anderen Fahrzeugen als "Getriebestütze". Da hätte ich jetzt auch drauf getippt. Aber bei den üblichen Verdächtigen bekomme ich inmer nur zwei Motorlager für den 1.7 angezeigt. Gibt's da wirklich kein drittes?

Komm leider erst am Wochenende auf die Grube, würde mich halt gerne mental darauf vorbereiten ;)

LG,

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHabaki« (27. November 2018, 21:16)


2

Donnerstag, 29. November 2018, 15:24

Zunächst mal, ja es sind die von Dir 3 beschriebenen. Was gerne kaputtgeht, ist das linke unter der Batterie, da reisst das Gummi gerne. Einfach Batterie plus Kasten ausbauen, dann kommt man super dran.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)