Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Puma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 18. April 2011, 23:04

hab auch das problem das es vorne rechts "klackert" hört sich unrund an ein gleichbleibender ton ab ca 90 km... sobald ich 120 fahre ist es weg,... aber sobald ich wieder gas gebe ist es da und wird mit der geschwindigkeit lauter.. lenkrad vibriert auch !

habe auch keine ahnung aber nachdem was ich bis jetz gelsesen habe werd ich ihn morgen mal aufbocken und am rad "rütteln"

hab den thread zwar nicht eröffnet aber ich danke euch mal und halte euch auf dem laufenden :thumbsup: :thumbup:

:hi:

mfg. Salvo
:thumbsup: gib ihm :thumbsup:

42

Montag, 18. April 2011, 23:06

Bei dir wird es 100% die Antriebswelle sein weil das was du schreibt trifft genau auf die Welle zu

43

Montag, 18. April 2011, 23:15

Na toll .... -.- schön das ich noch zum tüv mit dem kater muss -.- ... shit eh :thumbdown:

ps. das kam aber erst nach dem radwechsel.. also von winter auf sommer reifen ...
:thumbsup: gib ihm :thumbsup:

44

Montag, 18. April 2011, 23:47

Hast du deinen Tiefergelegt ?

45

Dienstag, 19. April 2011, 01:55

Hast du an die Zentrierringe gedacht ?
Von nem Kumpel die Karre hatte auch mal so geräusche gemacht da er die Zentrierringe vergessen hat !
Kann Böse ausgehen...

46

Dienstag, 19. April 2011, 10:30

Hast du deinen Tiefergelegt ?


@ Puma2239: Ja, ist tiefergelegt!

aber auch auf den winterrädern, habe lediglich die reifen gewechselt

@ne0x: zentirerringe ?( !... keine ahnung :S wie gesagt habe nur die reifen gewechselt .... hab spurplatten drauf vllt kannst du damit was anfangen :?: :!:
:thumbsup: gib ihm :thumbsup:

47

Dienstag, 19. April 2011, 10:58

richtig gewuchtet ?

48

Dienstag, 19. April 2011, 18:31

richtig gewuchtet ?


kommende woche kommen die neuen reifen.. denke auch das es daran liegt .... habe mienen cousin gefragt bei ihm ( es war sein wagen) war es auch mal so und nach dem auswuchten war alles wieder im lot.
:thumbsup: gib ihm :thumbsup:

Papillon

unregistriert

49

Dienstag, 17. Mai 2011, 21:51

Radlager und Mittenlager getauscht

hatte beim fahren auch ein lautes Geräusch - stellte sich als defektes Radlager vorne links raus. u.a. war auch das Mittellager defekt - konnte man deutlich am rauhen Lauf hören (mit Stetoskop am Ohr).
nachdem beide gewechselt waren (beim Freundlichen) wurde mir angeraten meine Vorderreifen zu wechseln - angeblicher Bremsplatten. nach ausgeführter Probefahrt waren die lauten Geräusche von Rad- u. Mittelager weg. allerdings tatsächlich noch ein rauher Lauf mit einem Gerääusch das man als wop-wop bezeichnen kann - allerdings nur bei geringer Geschwindigkeit wahrnehmbar. hab dann die Reifen umgesteckt - vorn/hinten. Geräusch ist immer noch da.
vermute auch schwer das es evtl. auch am zweiten Radlager liegen könnte - oder Antriebswelle? bin aber verwundert das eine Vertragswerkstatt den Fehler nicht gefunden hätte ... - aber man weiss ja nie ...

50

Mittwoch, 18. Mai 2011, 12:53

Hi leute, :thumbsup:
habe mir grad die 3 seiten ochmal durchgelesen, weil ich dieses problem ja auch gehabt habe wie ich gepostet hatte... ja und jedenfalls nachdem wechsel von winter auf sommerbereifung (inclu. auswuchten) war dieses "wop wop wop ...[wop]..." auch weg.
So ca 1 woche später nach einer längeren autobahnfahrt (knapp 500 km) war dieses geräusch wieder da :cursing: . (wagen ist tiefergelegt)
ich hab grad eben überprüft ob der reifen spiel in alle richtungen hat bezüglich der antriebswelle.... die gummis sind alle noch i.O sitzt alles fest fazit: negativ

was mir aber aufgefallen ist,dass ich am rechten also beifahrerseite 9 (auf der radinnenseite) + 1 geklipstes (wie bei stahlfelgen ^^) gewichte drauf hab und auf der fahrerseite nur 8.... meint ihr daran könnte es auch liegen `!?

vllt kann jemand etwas damit anfangen

gruß Salvo :thumbup:
:thumbsup: gib ihm :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »salvo« (18. Mai 2011, 12:53)


51

Mittwoch, 18. Mai 2011, 23:37

ich denk nicht, das es an de gewichten der Felgen liegt, sonst wäre das von anfang an gewesen. den es kommt ab und zu mal vor, das die Klebegewichte am Bremssattel schleifen. aber auch nur dann, wenn kleine felgen montiert sind
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

Papillon

unregistriert

52

Donnerstag, 19. Mai 2011, 14:58

wopwop

hi!
an den Gewichten liegt es wohl nicht. möglicherweise wurde der Reifen auch durch die gefahrenen Kilometer mit der Zeit unwucht - d.h. nachwuchten lassen wäre eine Möglichkeit. bei mir wird es wohl u.a. auch das Problem sein das ich sog. Chinareifen (Nankang) aufgezogen habe die schon beim ersten wuchten nach sehr viel Gewicht verlangten. denke auch das der Gummi mittlerweile derart hart geworden ist das es sich durch das rauhe Laufgeräusch äussert. vosichtshalber werde ich dennoch probeweise wenigstens vorn die WR aufziehen zum Vergleich. hab mir auch noch ein Stethoskop bestellt mit dem man direkt an der Quelle nach evtl. Lagergeräuschen suchen kann (geht zur Not auch mit Schraubenzieher am Ohr) da das Geräusch eigentlich nur bei langsamer Fahrt wahrnehmbar ist vermute ich daher keinen Lagerschaden. Reifen können schon alle möglichen Geräusche verursachen - wäre nicht das erste Mal das ich deswegen Probleme hatte.

53

Donnerstag, 19. Mai 2011, 22:51

an den Gewichten liegt es wohl nicht. möglicherweise wurde der Reifen auch durch die gefahrenen Kilometer mit der Zeit unwucht - d.h. nachwuchten lassen wäre eine Möglichkeit.


reifen sind nagelneu.... deswegen bin ich so verwundert ... ich denk ich zieh die WR auch mal drauf und Höre mal nach... :thumbsup:
:thumbsup: gib ihm :thumbsup:

DenisePuma

unregistriert

54

Freitag, 22. Februar 2013, 08:30

Plötzlich Klackerndes/ klapperndes Geräusch

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe ein Problem.

Seit gestern klackert/klappert irgendwas beim fahren, ich denke es kommt von vorne.

Ich bin den ganzen Tag gefahren, da war nichts. Dann stand ich ca 30 min bei einer Freundin vor der Tür und plötzlich fing es beim Anfahren an. Ich kann nicht genau deuten woher dieses Geräusch kommt. Wenn ich bremse ist es kurzzeitig weg. Kaum gebe ich wieder Gas fängt es an. Je schneller ich fahre, desto lauter und schneller wird dieses klackern.

Hat jemand damit erfahrungen gemacht und kann mir weiter helfen?

Ich fahre heute nach der Arbeit in eine Werkstatt. Hab jedoch große Angst dass es etwas Schmlimmes sein kann. Habe da nicht so viel Ahnung von Getriebe und co.

Wäre euch über eure Hilfe sehr dankbar.

Lg Denise ;(

55

Freitag, 22. Februar 2013, 08:51

Ich tippe auf Steinchen im Reifenprofil. Das kann ganz schön laut werden, wenn das Steinchen größer ist.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

56

Freitag, 22. Februar 2013, 14:49

Ich hab so nen klackern bei meinen Alus (sommerbereifung) auch vorne rechts und bei mir kam raus das die Felge einen weg hat.
Wahrscheinlich vom Bordsteinkante hoch fahren :haue:
Mache ich seitdem nie wieder...
Mein Puma: Mein erster Puma
Ich mag eigentlich keine Katzen aber der Puma ist was besonderes ;-)
Ray Simmons Konplettanlage: http://youtu.be/hvXgu5WtsBE

Dominik_S

Anfänger

  • »Dominik_S« ist männlich

Beiträge: 21

Wohnort: Leutkirch, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 6. September 2016, 14:38

Bei mir ist das gleiche. Also Linkskurve und Gas gleichzeitig führt zum klackern... ist in Kreisverkehren echt unangenehm. Wenn ich geradeaus fahre ist garnichts. Habe auch schon getestet ob es bei starker Beschleunigung kommt, die Miez richtig getreten, aber ohne klackern. Ebenso tritt ein richtig ekliges Geräusch auf, wenn ich über Verkehrsberuhigungschweller fahre, aber nur beim Einfedern. Woanders hab ich gelesen, dass wenn die AW einen weg hat, dass das ganze Auto vibriert, ist bei mir jetzt nicht der Fall, aber hier wurde ja gesagt, dass das nur bei dem Tripodengelenk so ist. Radlager produzieren ja eher ein "Wummern" wenn die durch sind, also denke ich nicht, dass davon kommt. Ich bin ein bisschen verwirrt und lasse das heute Abend mal von meinem Schrauber checken.
Ebenso habe ich die Antworten bekommen: Koppelstange oder Querlenker könnte kaputt sein oder eine gebrochene Feder, wobei diese alle nicht begründen, warum es nur bei einseitiger Belastung + Beschlaunigung Rattert...

Greetz

PS: Der Thread kann gelöscht werden, da habe ich wohl nicht richtig gesucht :whistling: http://www.ford-puma-forum.net/index.php?page=Thread&postID=94195#post94195

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dominik_S« (6. September 2016, 14:43)


58

Sonntag, 11. September 2016, 11:39

es könnte auch ein äußeres Antriebswellen Gelenk sein.
oder ein Defektes Radlager mit zuviel spiel.
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012

Dominik_S

Anfänger

  • »Dominik_S« ist männlich

Beiträge: 21

Wohnort: Leutkirch, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

59

Montag, 12. September 2016, 17:05

Jap, war das äußere AW Gelenk, in 20 Minuten gewechselt und klackert nicht mehr :)