Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 14. Oktober 2013, 12:22

Welche Cockpit-Anzeigen sind gesetzlich vorgeschrieben?

Hallo Zusammen,

ich überlege im Winter mein Kombiinstrument rauszuwerfen und dieses nur gegen die Anzeigen einzutauschen, die ich wirklich (für den Motorsport) benötige. Da ich in meiner Motorsportklasse STVZO-tauglich bleiben muss, muss das Ganze den TÜV-Segen bekommen. Hier gibt es doch sicherlich gesetzliche Vorgaben, welche Anzeigen ich mindestens verbaut haben muss ... Der örtliche TÜV in Oberhausen traut sich hier keine genaue Aussage zu machen - zumindest nicht ohne tiefergehende Recherche ...Ich habe auch schon gegoogelt aber finde nichts genaues (außer das die Anzeigen entsprechende Zulassungssymbole / Prüfzeichen haben müssen). Welche ANzeigen ich verbaut haben muss ist leider immer noch nicht klar ...

Von folgenden gehe ich mal mindestens aus:
- Blinkeranzeige
- Geschwindigkeitsanzeige
- Tankanzeige
- Bremsverschleißanzeige

Weiß jemand genaueres?
Ford Puma 1,7 Liter powered by Tuninghaus.de| Motorsportumbau - Automobilslalom (DMSB - F10) | Baujahr 12/1998
Gewichtsoptimierung | TH-Leistungssteigerung ST155+ | Getriebeanpassung inkl. Sperrdifferential | H&R Rennfahrwerk | AVON-Slicks | uvm.

2

Montag, 14. Oktober 2013, 13:38

soweit ich das beurteilen kann, nur der tacho.
ggf. kontrolleuchten von sicherheitssystemen.

ich weiß es nicht 100% aber alte astramodelle haben keinen drehzahlmesser und bspw. der Trabant hatte nur nen Tacho (was aber nichts heißen muss ^^)

3

Montag, 14. Oktober 2013, 13:50

Bremsverschleiss ist vermutlich kein Muss. Airbagkontrollleuchte wird aber wohl sein müssen.

4

Montag, 14. Oktober 2013, 13:52

Blinkeranzeige ist schonmal auch Pflicht:

(2) Sind Fahrtrichtungsanzeiger nicht im Blickfeld des Führers
angebracht, so muss ihre Wirksamkeit dem Führer sinnfällig angezeigt
werden; dies gilt nicht für Fahrtrichtungsanzeiger an Krafträdern und
für seitliche Zusatzblinkleuchten. Fahrtrichtungsanzeiger dürfen die
Sicht des Fahrzeugführers nicht behindern.

Anzeige für Nebelschlussleuchte auch:
(5) Eingeschaltete Nebelschlussleuchten müssen dem Fahrzeugführer durch
eine Kontrollleuchte für gelbes Licht, die in seinem Blickfeld gut
sichtbar angeordnet sein muss, angezeigt werden.


Es gibt halt leider nicht DIE Vorschrift dazu. Vielles muss dir zusammensuchen. Für einige Anzeigen sind Größen und Farben vorgegeben.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

5

Montag, 14. Oktober 2013, 21:01

Frag doch mal beim TÜV Rheinland an.Die könne dir da bestimmt Auszüge zukommen lassen.

6

Montag, 14. Oktober 2013, 21:09

Nötig sind lediglich ( beim einem 4-rädrigen PKW (VKP und Sonderklassen weichen hier ab)):
- Geschwindigkeitsanzeige
- Wegstreckenzähler
- Airbaglampe
- Blinker
- Fernlicht (blau)
- Nebelschlußleuchte
- Warnblickleuchte (rot)
Jährlicher Saisonhöhepunkt: :wink: European Ford Puma Meeting 2-4.09.2016 :thumbsup:

- Ford Puma RS -> Prototyp || 283ps eingetragen

7

Dienstag, 15. Oktober 2013, 08:08

Danke für die schnellen Antworten. Das klingt doch erst einmal überschaubar und vor allem machbar. Ich muss das Kombiinstrument demnächst mal ausbauen und in Ruhe zu Gemüte führen wie man die Signale am einfachsten abgreifen kann. Mache ich dann in einem Zug wenn das Amaturenbrett für den Winterumbau draußen ist ... Das Ergebnis werde ich dann hier im Forum präsentieren ... Danke euch :thumbsup:
Ford Puma 1,7 Liter powered by Tuninghaus.de| Motorsportumbau - Automobilslalom (DMSB - F10) | Baujahr 12/1998
Gewichtsoptimierung | TH-Leistungssteigerung ST155+ | Getriebeanpassung inkl. Sperrdifferential | H&R Rennfahrwerk | AVON-Slicks | uvm.

8

Montag, 21. Oktober 2013, 21:24

ich habe ein Stack drin. ist für den Straßenverkehr zugelassen

ST700SR

http://www.isa-racing.com/product_info.p…zahlmesser.html

zusätzlich die die Signallampen für
Nebelschlußleuchte
Abblendlicht
Fernlicht
Ladekontrolleuchte
Warnblinker
Blinker

Airbag habe ich ja nicht mehr

9

Dienstag, 22. Oktober 2013, 13:26

Ganz schön teuer ... Aber schick ... Was für ein Geschwindigkeitssensor ist denn dabei und wie hast Du den angeschlossen? Denke mal das geht nicht mehr über den Anschluss am Getriebe, oder?
Ford Puma 1,7 Liter powered by Tuninghaus.de| Motorsportumbau - Automobilslalom (DMSB - F10) | Baujahr 12/1998
Gewichtsoptimierung | TH-Leistungssteigerung ST155+ | Getriebeanpassung inkl. Sperrdifferential | H&R Rennfahrwerk | AVON-Slicks | uvm.

10

Dienstag, 22. Oktober 2013, 19:54

Läuft über ein Näherungssensor.

als Signalgeber verwende ich den org ABS-Ring an der VA

11

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 18:36

Selbst ist der Mann ;)
Jährlicher Saisonhöhepunkt: :wink: European Ford Puma Meeting 2-4.09.2016 :thumbsup:

- Ford Puma RS -> Prototyp || 283ps eingetragen

12

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 20:30

Schick! :thumbsup: ... Naja, schaffst Du das bis übermorgen? :D
Ford Puma 1,7 Liter powered by Tuninghaus.de| Motorsportumbau - Automobilslalom (DMSB - F10) | Baujahr 12/1998
Gewichtsoptimierung | TH-Leistungssteigerung ST155+ | Getriebeanpassung inkl. Sperrdifferential | H&R Rennfahrwerk | AVON-Slicks | uvm.

Ähnliche Themen