You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Ford Puma Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Klerkx81

Moderator

  • "Klerkx81" is male

Posts: 2,295

Location: Dillenburg

  • Send private message

41

Monday, October 29th 2012, 5:43pm

Ja nee, wenn ich flach liege schreibt ihr hier wie die Weltmeister.

Hier gilt wie fast überall, etwas mehr Geld in die Hand nehmen und sich mal 2 Wochen intensiv mit dem Thema befassen. Sowas zahlt sich immer aus. Und auch ne Gute Anlage muß eingestellt werden, das geht auch schon mal ohne mic. Hochdrehen bis die Endstufe verzerrt und dann wieder genügend zurück, dafür sollte mann aber auch hinhören können. Ganz hilfreich sind dann noch ein Paar Testlieder die nicht unbedingt mit dem Alltags Musikgeschmack übereinstimmen müssen. Was mir mal ein Mischpultquäler empfolen hat ist Onkelz-Baja damit wird scheinbar mal gerne abgemischt weil das Lied ein breites Frequenzspektrum hat. Was ich bisher bei jedem einstellen verwendet hab ist Schiller-Zeitgeist dabei weiß ich noch nicht mal was der sonst so komponiert hat, bei ner schlechten Anlage hört sich das aber sofort matschig an und bei ner guten kommen die knackigen Bässe gut raus.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

Power of NOS

Professional

  • "Power of NOS" is male

Posts: 791

Location: Wolfsburg

  • Send private message

42

Monday, October 29th 2012, 7:19pm

Quoted

Ganz hilfreich sind dann noch ein Paar Testlieder die nicht unbedingt
mit dem Alltags Musikgeschmack übereinstimmen müssen. Was mir mal ein
Mischpultquäler empfolen hat ist Onkelz-Baja
damit wird scheinbar mal gerne abgemischt weil das Lied ein breites
Frequenzspektrum hat. Was ich bisher bei jedem einstellen verwendet hab
ist Schiller-Zeitgeist
dabei weiß ich noch nicht mal was der sonst so komponiert hat, bei ner
schlechten Anlage hört sich das aber sofort matschig an und bei ner
guten kommen die knackigen Bässe gut raus.
aber auch die bringen nix, wenns miese MP3 Qualität ist. Ganz wichtig: Orginale CDs zum EInstellen nutzen. Oder wenigstens aus einer FLAC Datei heraus gebrannte Audio CDs (bzw. apple lossless)

„Men love women, even more than that, MEN LOVE CARS“
[Christian McKay as Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh; Rush, 2013]

Zetec inside

Intermediate

  • "Zetec inside" is male

Posts: 173

Location: Bamberg

  • Send private message

43

Monday, October 29th 2012, 9:40pm

Was ist eine FLAC datei? Auf die Gefahr das etz a paar leuts lachen davon hab ich noch nix gehört. Im normalfall hör ich mp3 aber zum einstellen hat mein Anlagen futzi auch ne Originale genommen und drauf bestanden wegen der Qualität. VLC usw kenn ich auch aber FLAC ?(
"If any day the speed kills me, do not cry because i was smiling"

Paul Walker 12.09.1973-30.11.2013

marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

44

Monday, October 29th 2012, 10:00pm

Free lossless Audio Codec. >> FLAC
http://de.wikipedia.org/wiki/Free_Lossless_Audio_Codec

Ich Nutz wenn es geht Wave Dateien. Referenz bei mir ist Pink Floyd the Wall und Fugees mit the Score. Alternativ hallt messen.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

SpeedyBoo

Administrator

  • "SpeedyBoo" is male

Posts: 4,064

Location: Mettmann

  • Send private message

45

Monday, October 29th 2012, 11:06pm

offtopic offtopic

Was ich bisher bei jedem einstellen verwendet hab ist Schiller-Zeitgeist dabei weiß ich noch nicht mal was der sonst so komponiert hat

Nun, ich würde da jetzt glatt auf das DJ-Projekt "Schiller" tippen, hab von denen die CD "Zeitgeist sogar bei mir auf der Platte. Natürlich nicht zu verwechseln mit dem Schriftsteller Friedrich Schiller, sehr beliebt bei den Schülern der oberen Sekundarstufe, die noch Deutsch Leistungskurs haben, da im speziellen "Die Räuber", aber auch "Die Glocke", einst beliebtes Gedicht für's Auswendig lernen.
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

Klerkx81

Moderator

  • "Klerkx81" is male

Posts: 2,295

Location: Dillenburg

  • Send private message

46

Tuesday, October 30th 2012, 5:32pm

Es gibt heutzutage noch miese Mp3 Qualität? Bevor windows wußte was der USB Standart ist hatte ich meine Mp3s schon mit 128kBit/s gerippt. Es hilft auch das gleiche Stück schon mal in guter Qualität von einer etwas besseren Anlage gehört zu haben damit mer ne Referenz hat. Ich dachte vorher auch das daheim meine Creative Surround Anlage ganz gut ist (war so auch überall nachzulesen) bis im Bekanntenkreis einer gestorben ist und ich irgendwann seine uralten MB Quart lautsprecher bekommen hatte. Obwohl die nur 60/80W haben und ert ab 49Hz loslegenl, aber das war eh sowas wie ne Sucht gell?

offtopic offtopic

Ich hätte vorher mal Google bemühen sollen, Quart one würde 1991 gebaut und das Paar für 600Dm verkauft :wacko:
Nagut im Moment beschäftige ich mit Transmission-Line Selbstbausätze. Wußzte garnicht das mann soviel ausgeben kann und sich das Gehäuse dann immer noch selber bauen muß.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

47

Sunday, November 11th 2012, 2:37pm

Anlage in Puma

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und habe ein paar fragen.
Also kurz zu mir, ich werde bald 18 und habe mir jetzt ein Ford Puma gekauft und möchte diesen übern Winter fertig machen ( Anlage, härter etc. )
Also ich habe echt fast 0 ahnung von Auto Hifi Anlagen :( Möchte mir aber eine einbauen da ich ein echter Musik hörer bin!
Meine erste frage wäre, welche Lautsprecher größe hat der Puma vorne in den Türen? 130mm oder 160mm? Also ich wollte mir vorne von Hertz ein 2 Wege system einbauen weiß nur nicht welche größe ich brauche!? So dann wollte ich mir eine Endstufe noch dazu kaufen und ein Subwoofer. Davon habe ich aber dann echt garkeine Ahnung mehr wodrauf ich achten muss. Der Subwoofer sollte nicht zu groß sein weil ich auch noch was von dem Kofferraum haben möchte. Sollte alles aber auch nicht al zu teuer sein aber trotzdem was taugen!
Welche Lautsprecher baue ich dann hinten ein? Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen.
Gruß
Man(n) kann sein Auto nicht wie seine Frau behandeln, ein Auto braucht Liebe! :thumbup:

Greencat99

Trainee

  • "Greencat99" is male

Posts: 80

Location: Paderborn

  • Send private message

48

Sunday, November 11th 2012, 3:44pm

die standard boxen brauchste nicht tauschen die sind gut. und ne 350watt endstufe plus bassbox reicht vollkommen. größe der lautsprecher findest du in der suche oder in der bedienungsanleitung.
"I'm cruisin on the road of life, but I need a passenger"

Laslo

Beginner

  • "Laslo" is male

Posts: 49

Location: Lüdenscheid

  • Send private message

49

Sunday, November 11th 2012, 4:55pm

Hi Fabi,

Aber du musst den Leuten schon erklären wieviel du ausgeben möchtest oder kannst,und baust du es selber ein,oder lässt du es einbauen.... :thumbup:

Power of NOS

Professional

  • "Power of NOS" is male

Posts: 791

Location: Wolfsburg

  • Send private message

50

Sunday, November 11th 2012, 6:56pm

das thema ist eh gleich zu ^^

bitte schreib in diesen Thread HIER, eine Liste, nach folgendem Beispiel:

  • Musikgeschmack
  • was wurde bisher gemacht
  • maximales Budged
  • techn. Geschick, bzw. Lust zum selberbauen
to be closed ^^

grüße
Marc

„Men love women, even more than that, MEN LOVE CARS“
[Christian McKay as Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh; Rush, 2013]

51

Sunday, November 11th 2012, 7:00pm

Also erlich gesagt habe ich nicht al zuviel geld zur verfügung. Hatte so an 250€ - 300€ gedacht. Und ich baue alles selber ein.
Man(n) kann sein Auto nicht wie seine Frau behandeln, ein Auto braucht Liebe! :thumbup:

Power of NOS

Professional

  • "Power of NOS" is male

Posts: 791

Location: Wolfsburg

  • Send private message

52

Sunday, November 11th 2012, 8:58pm

sry, falls ich mich nicht richtig ausgedrückt habe, aber ich war der Meinung, dass mein Beitrag unmissverständlich war ^^

DIESER THREAD

und in diesen Thread diese Liste beantworten:


  • Musikgeschmack: z.B. hauptsächlich ROck, wenig House ...
  • was wurde bisher gemacht: z.B. gar nix, alles Serie
  • maximales Budged: 250 - 300,-EUR
  • techn. Geschick, bzw. Lust zum selberbauen: alles allein
copy - paste ^^ hast ja schonmal 2 von 5 aufgaben erledigt ... wenn der Rest erfolgte, bekommste ne Antwort, was du mit dem Geld machen kannst (viel isses net)

„Men love women, even more than that, MEN LOVE CARS“
[Christian McKay as Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh; Rush, 2013]

Greencat99

Trainee

  • "Greencat99" is male

Posts: 80

Location: Paderborn

  • Send private message

53

Sunday, November 11th 2012, 9:09pm

einfach mal zu einem profi fahren und mal nachfragen was es so an angeboten gibt. er kann dir sagen/helfen was du so brauchst und lass dir alles aufschreiben. dann privat billig einkaufen und verbauen wird wohl nicht dein problem sein :)
"I'm cruisin on the road of life, but I need a passenger"

marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

54

Sunday, November 11th 2012, 9:32pm

Es ist jetzt schon zwei mal von Marc auf ein Thema hingewiesen worden in dem schon wirklich sehr viel steht. Es kann einfach nicht sinnvoll sein wenn jeder der eine Anlage sucht ein eigenes Thema aufmacht. Bitte das Thema einfach mal fortsetzen so finden gerade Neulinge viele Infos an einer Stelle.

Greez

Marcy


Sent from my iPhone using Tapatalk
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

This post has been edited 1 times, last edit by "marcydarcy" (Nov 11th 2012, 9:34pm)


55

Sunday, November 11th 2012, 9:45pm

- Musik Geschmack: Techno - house, hip hop und bisschen aus den charts.
- Es wurde bis jetzt noch garnichts gemacht.
- max. Budged: 250€- 300€
- baue alles selber ein!
Man(n) kann sein Auto nicht wie seine Frau behandeln, ein Auto braucht Liebe! :thumbup:

SpeedyBoo

Administrator

  • "SpeedyBoo" is male

Posts: 4,064

Location: Mettmann

  • Send private message

56

Sunday, November 11th 2012, 10:58pm

Themen zusammengefügt. Es ist echt interessant, wie immer wieder Bitten von einem Moderator ignoriert werden, selbst wenn andere Forenbesucher schon auf den Thread hinweisen und der Moderator ebenfalls darum bittet, den Thread fortzuführen, wird das ignoriert! Damit macht man sich nicht unbedingt beliebt bei den Moderatoren und Administratoren ...
Keep Racing SpeedyBoo
(offizielles Mitglied der ST155-Familie seit 18.12.2008!)
Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. (Benjamin Franklin)
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. (Rainer Maria Rilke)
Piss' mir an's Bein, dann werden wir ja sehen, wer auf den Bürgersteig scheisst ... (Direktorin Hennessy, Death Race)

Power of NOS

Professional

  • "Power of NOS" is male

Posts: 791

Location: Wolfsburg

  • Send private message

57

Monday, November 12th 2012, 2:42am

Danke dir F@bi ;)

Zu aller erst: 250 - 300,-EUR sind net grad viel für ein System mit Frontsystem (FS) und Subwoofer, was auch noch gut klingt

Türdämmung:
Wenn du diesen (oder andere bereits bestehende Themen des Forums) bereits gelesen hast, wirst du festgestellt haben, dass alle, die eine gute Anlage verbaut haben auch eine gute TÜRDÄMMUNG haben. Das wäre der erste Punkt, den du mit deinem technischen Geschick vollziehen darfst. Dabei gibt es zwei gute varianten die Tür zu dämmen: Bitumen und Alubutyl. Bitumen ist günstiger, aber auch langsamer. Bei Alubutyl klingen bei recht guten Anlagen die Kickbässe noch ein wenig knackiger. Entscheide selbst, worauf du wert legst. Ich empfehle dir dieses Bitum: Car Audio Store - Bitummatten ... wenn du dich ein wenig einliest, erfährst du auch, wie viele matten du brauchst pro Tür. Recht schick ist es auch noch das Kofferraumblech zu dämmen, wenn man nen woofer im Kofferraum hat. Und halt die hinteren Seitenverkleidungen, wenn man Geld und Zeit über hat ^^ Ich glaub es waren ca. 10 Matten pro Tür und nochmal 10 fürn Kofferraum...

Viele werden dir sagen, dass Dämmung nichts bringt (meist die mit Golf 5 und Bassrolle). Bedenke aber dabei, dass so ein VW Türblech bereits gedämmt ist. Das Puma Blech nicht. Dafür hast du den groißen Vorteil der recht hoch angheordneten TmTs. Näher am Ohr (anstatt am Fuß wie bei fast allen anderen Autos) = besserer Klang... Von daher investier die ersten 50-70,-EUR in eine anständige Türdämmung. Allein dadurch klingen die Serien LS 10 mal besser und druckvoller. Und du hast die perfekte Basis für weitere Verbesserungen.

Headunit (HU):
Man glaubt gar net, wie viel erstmal eine gute Headunit (Radio) ausmacht. Der Unterschied bei Serienlautsprechern mit JVC Billig HU und Pioneer 100,-EUR HU ist enorm. Wie, als hätte man 200,-EUR teurere LS verbaut. Von daher ist hier nach der Dämmung die nächste Baustelle. Anständige HUs kommen von Alpine und Pioneer. Alpine besserer Klang und Pioneer edleres Design. Danach kommen Kenwood, Clarion, JVC, ... Kauf dir ein Alpine oder Pioneer und du wirst glücklich ... meine Meinung ;)
Bei Pioneer gehts so bei ca. 70,-EUR los mit guten HU. Kommt immer drauf an, was du willst. Mit SD kostet bissl mehr als nur USB. Ich selber habe das 9300SD und bin mehr als zufrieden, vor allem vom equalizer. Trotzdem bringen 70,-EUR teure Pioneer nen sehr guten Klang bei entsprechender CD/MP3 Qualität...

Musik Qualität
Was gerne unterschätzt wird ist die Qualität der Tracks, die man hört. 128Kbit ist definitiv zu wenig, 192 Kbit auch. Ab 320KBit beginnt so langsam der relativ gute Klang. Am besten kommen auf CD gebrannt FLAC (apple lossless) Dateien und am aller besten (100% Perfekt) orginal gekaufte CDs ... --> Von daher Musik von schlechten Youtube Aufnahmen kannste vergessen selbst bei ner 5000,-EUR anlage. Nur orginal ist legal :D oder halt FLac :D

Frontsystem (FS):
Der Puma hat serienmäßig ein 130mm System verbaut. Welches man allerdings leicht (mit Bohrmaschine und Schleifrolle) auf 165mm auffräßen kann. Ist ein wenig Arbeit und gut laut, aber es lohnt sich definitv, da 165mm LS duetlich mehr Pegel bringen als 130mm.
Ganz wichtig ist auch noch Compo Systeme anstatt Coax zu verbauen. Setz den Hochtöner (HT) des FS ins Spiegeldreieck oder die A-Säule genau auf den Fahrer ausgerichtet. Eine ansprechende Bühne wird es dir danken ^^
Manche FS kann man direkt an die Headunit hängen. Ich selber empfehle für das FS immer ne Endstufe (Amp) zu kaufen. z.B. braucht ein Hertz ESK System unter Vollast ca. 70W RMS. Eine gute HU liefert hingegen grad mal ca. 15W RMS ... Da fehlt bissl was, oder?
Von daher holt euch eine 2-Kanal Endstufe mit min. 70W RMS fürs FS und eine Amp fürn Subwoofer oder halt ne 4-Kanal mit min. 70W RMS auf den ersten beiden Kanälen...

Rearfill:
Warum schreibe ich nicht Rearsystem? weil es quatsch und herausgeschmissenes Geld ist sich ein Rear System zu holen. MUSIK KOMMT VON VORNE (oder drehst du dich beim Konzert richtung Bierstand) ... Wenn wir hier über einen VW Passat reden würden, wäre das vll was anderes, da würde sich das VLLT lohnen hinten aufzurüsten, aber beim Puma definitiv nicht. Lasst eure Lautsprecher hinten wie sie sind und spart das Geld für Dämmung, AMP oder Woofer ... Es bringt euch klanglich KEINE Vorteile hinten andere Lautsprecher zu verbauen

Woofer:
wenn du die oberen Punkte abgearbeitet hast, kommen iwr nun zum Druckvollen Element der Audio Anlage. Dem Woofer.
Alle Töne unter 80Hz (tiefe Bässe) sind vom menschlichen Gehör nicht ortbar und müssen deswegen nicht (wie z.B: die HTs) auf dich ausgerichtet sein, sondern können lässig im Kofferraum untergebracht werden. Solange die RMS Leistung diener 4-Kanal Amp ausreicht, kannst du auch die ersten beiden Kanäle fürs FS nutzen und die letzten beiden gebrückt (achte auf die daten) für den Woofer. Wichtig wie bei allem immer die RMS Leistung nicht die Max Leistung ...
Es gibt drei große Arten von Woofern. 1. geschlossen, 2. Bassreflex und 3. Bandpass. 1. kleiner, schneller, knackig aber leiser ... 2. Allrounder, von schnellem Rock bis tiefe Bässe alles möglich, aber zu langsam für schenllen metal und zu schwach für Hip Hop ... 3. Bandpass, für den extremen Druck, aber sehr langsam - nix für Rock/Metal ...

Wenn du einen passenden Woofer für deinen Musikgeschmack gefunden hast, solltest du eine Endstufe ausählen, die ein wenig mehr Leiustung hat, als dein Woofer maximal benötigt. z.B. 400W RMS bei nem 370W RMS Woofer...
Ich selber empfehle zwei Endstufen. Eine fürs FS und eine für denm Woofer. So kann man eine klanglich starke Amp fürs FS kaufen und eine druckvolle für den Woofer. Die hinteren LS steuert man normal übers Radio an ...

Zu deinem Budged von 250-300,-EUR:


Zu allererst Türdämmung und Headunit. Damit kannst du ohne Probleme erstmal locker 200,-EUR loswerden. Danach würde ich an deiner Stelle ausschau halten gebrauchten Endstufen (Hifi Forum). Ich habe dort bisher gut 10 Endstufen für ein fünftel des Neupreises gekauft ... Wie gesagt min. 70W RMS 2 Kanal fürs FS oder halt 4-Kanal mit min. 70W RMS auf den ersten beiden Kanälen. Wenn 4 Kanal, dann lieber mehr Geld in die Hand nehmen und ne anständige Amp holen mit min. 300W gebrückt auf den zweiten beiden Kanälen (Kanal 3+4)...
Wenn du die Amp hast, kannst du nach nem FS ausschau halten. Hertz ESK und Eton POW 170 sind gute Systeme für relativ wenig geld ...
Später kommt dann irgendwann der Woofer (kaufen, oder selberbauen? Bis es soweit ist, solltest du dich einfach bissl im FPF Forum oder Hifi Forum belesen...)


Ich weiß übrigens, dass Person XY sagt, dass der Golf III mit ATU Lautsprechern vorne und hinten, sowie Bassrolle im Kofferraum "hammergeil" klingt. ... Aber das ist nunmal flasch. Selbst mit guter Türdämmung und HU "klingst" du dann besser. Der Druck kommt, wenn das Geld dafür reicht ^^

„Men love women, even more than that, MEN LOVE CARS“
[Christian McKay as Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh; Rush, 2013]

marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

58

Monday, November 12th 2012, 9:37am

Kann Marc nur Recht geben...auf einem McDonalds Parkplatz hört man keine guten Anlagen....

offtopic offtopic

hach wie gern bin ich da immer vorbei gefahren mit meinem alten silbernen Opa Vectra...dann schön die Meute aufschrecken mit den 5 Subs :-)


Bei dem Geld würde ich auch mal schauen das ich mit wenigen guten Teilen eine vernünfitge Basis schaffe.
Gebraucht geht das natürlich auch:

Das vekauft grad einer bei den Klangfuzzis für 100€:
ETON PRO 170:
http://www.ars24.com/product_info.php?in…=googleshopping

Das hier vekauft grad einer für 90€ auf der gleichen seite:
http://www.kenwood.de/products/car/recei…iver/KDC-6047U/
http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?…radio#p16635156
Gutes Gerät mit Laufzeitkorrektur und drei Vorverstärkeranschlüssen.

Dann noch Dämmung und bist für 250€ erstmal gut ausgestattet.

Für 150€ bekommst schon eine 4 Kanelendstufe fürs Frontsystem. Plus ein paar € für Kabel...
Aber dafür musst dann erstmal wieder eine Runde sparen.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

Klerkx81

Moderator

  • "Klerkx81" is male

Posts: 2,295

Location: Dillenburg

  • Send private message

59

Tuesday, November 13th 2012, 12:56am

Hmm, die Antworten hab ich gestern wohl übersehen, sonst hätte ich einiges gelöscht. Wer sich ein wenig Zeit nimmt wird die ganzen Infos auch im Forum finden, einiges sogar in diesem Thread. Beschäftigt euch mal mit dem Thema oder nehmt in Kauf das ihr 300€ oder mehr für blödsinn ausgegeben habt der dann in der Tonne landet. Ist ja auch nicht so das hier keiner seine Hilfe anbietet.

So gerne ich auch über VW Fahrer läßter (die geben einen auch immer genug Futter dazu), am meisten hat mich schon vor Jahren die Seite von Mr.Woof beeindrukt.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.