You are not logged in.

Grillz

Unregistered

1

Monday, December 12th 2011, 6:37pm

Heizungsregelung bei über 4000min-1 außer Funktion

Moin,
also es fing alles damit an das ich einen Wildunfall hatte...vorne alles kaputt das übliche halt, ich habe meinen Puma natürlich reparieren lassen ;) bei der reparatur haben die Jungs von der Werkstatt mir auch ein neues Heizungsventil eingebaut da dieses gerissen ist. Nach kurzer Zeit konnte ich meine Heizung nicht mehr regeln ...es kam immer nur heiße Luft raus, daraufhin bin ich nochmal zur Werkstatt die haben das Ventil für defekt erklärt und mir ein neues eingebaut und nun das unverständliche für mich das neue Heizungsventil regelt super bis ich über 4000 min-1 bin, sprich Autobahnfahrten. Wenn ich auf kalt stelle und dann Autobahn fahre kommt auch nur kalte luft und wenn ich etwas wärmer stelle kommt sofort 100% heiße Luft :eek: . Wie gesagt immer Stadtverkehr regelt es und auf Landstraßen / Autobahn nicht wegen der erhöten Drehzahl ??
Kann mir bitte jemand Helfen ? es kann doch nicht schon wieder das Heizungsventil sein ;( ??

SpeedyBoo

Administrator

  • "SpeedyBoo" is male

Posts: 4,064

Location: Mettmann

  • Send private message

2

Monday, December 12th 2011, 10:25pm

Wenn Du auf Hochtouren läufst und entsprechend Dich körperlich betätigst, fängst Du dann das Schwitzen an?! Egal, ob's kalt draussen ist oder warm?!

Genauso verhält es sich mit 'nem Motor. Wenn der auf Hochtouren läuft, produziert der soviel Abwärme, da reicht 'ne kleine Menge im Wärmetauscher, dass da schon volle Kanne geheizt wird. Denk dran, lediglich gute 20% der im Kraftstoff gespeicherten Energie holt ein Verbrennungsmotor an Bewegungsenergie aus dem Sprit raus, der große Rest ist Abwärme!

haldex

Unregistered

3

Tuesday, December 13th 2011, 7:08am

Ich muss auf der Autobahn immer wieder mit Klima fahren weils mir sonst zu warm wird xD

Klerkx81

Moderator

  • "Klerkx81" is male

Posts: 2,295

Location: Dillenburg

  • Send private message

4

Tuesday, December 13th 2011, 4:45pm

Das Heizungsbedienteil könnte auch ne Meise haben, da geht auch das Drehzahlsignal drauf was den beschriebenen Effekt eigentlich etwas vermeiden soll.

@Speedy, bei Höherer Drehzahl wird außerdem auch mehr Wasser gefördert.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

Grillz

Unregistered

5

Tuesday, December 13th 2011, 9:11pm

Das der Motor viel wärme abgibt ist mir schon klar ... ich wundere mich nur warum heiße Luft kommt auch wenn ich dann auf kalt stelle + klimaanlage. Das Heizungsventil müsste dann doch zu machen und die wärme über den Kühler abgeben? Es kann doch nicht von Ford gewollt sein das ich entweder schwitzen oder frieren muss, das macht für mich keinen Sinn. Hat jemand vll noch Ideen voran das liegen könnte?

marcydarcy

Moderator

  • "marcydarcy" is male

Posts: 858

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

6

Wednesday, December 14th 2011, 8:13am

Also wenn auch bei eingeschalteter Klima nur heise Luft kommt ist die Klima kaputt oder muss mal gewartet werden. Bei dem alter der Pumas sollte ganz ohne Service das Kühlmittel eigentlich weg sein.

Greez

Marcy
150ps kann ja jeder, mein Ziel ... 150dB :evil:
Mein Puma und der Stand der Dinge >>> KLICK MICH <<<

Herby

Master

  • "Herby" is male

Posts: 2,431

Location: Wäschenbeuren

  • Send private message

7

Wednesday, December 14th 2011, 9:57pm

Bei dem alter der Pumas sollte ganz ohne Service das Kühlmittel eigentlich weg sein.
muss nicht sein. bei meinem Bruder seinem Mondeo, Baujahr 2001, war die Klima noch fast ganz voll. da haben vielleicht 200g gefehlt, von den 750g wo reinkommen.
wenn die Klima regelmäßig an ist, bleibt das kältemittel länger drin bzw verdampft nicht ganz so schnell. und die Klima läuft in der Regel länger, da besser geschmiert
Helden leben lange
Legenden sterben Nie
120 Pumas aus 11 Ländern waren anwesend: Jubiläumstreffen " 15 Jahre Ford Puma " 13. - 15. Juli 2012